Das DDR-Drama feiert nun Free-TV-Premiere. 1956: Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt in der Wochenschau dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest. Besetzung: Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Lena Klenke, Jonas Dassler. Augenblicklich wird klar, dass "Das schweigenden Klassenzimmer" ein intensives Erlebnis werden wird. Das Schweigende Klassenzimmer ... Im Zentrum der Handlung stehen die Freunde Theo (Leonard Schleicher) und Kurt (Tom Gramenz), die aus sehr unterschiedlichen Familien kommen. Das schweigende Klassenzimmer - alle Infos zum Film: Das schweigende Klassenzimmer ist ein Spielfilm von Lars Kraume nach dem gleichnamigen Sachbuch von Dietrich Garstka. 22 Bilder Das schweigende Klassenzimmer: Und plötzlich antwortete niemand mehr 1 / 22 Die Unbeeindruckten: Die Klasse 9 der Kurt-Scheffel-Oberschule im … Das schweigende Klassenzimmer (ZDF): Drehorte des Spielfilms. Doch sie wollen sich auch vergnügen. Besetzung und Stab von Das schweigende Klassenzimmer, Regisseur: Lars Kraume. Liste der Besetung: Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Lena Klenke u.v.m. Finden Sie hilfreiche Kundenrezensionen und Rezensionsbewertungen für Das schweigende Klassenzimmer auf Amazon.de. Diesen Gedanken trägt Theo in die Gruppe. Selten hat man so einen dicht inszenierten Film zur jüngeren deutschen Geschichte auf der Kinoleinwand gesehen. Hier spricht er über Utopien und die Suche nach Haltung. Theo und Kurt lassen sich etwas in der Stadt treiben. Der verzweifelte Kampf der jungen Menschen um Demokratie berührt Kurt. Augenblicklich wird klar, dass "Das schweigenden Klassenzimmer" ein intensives Erlebnis werden wird. Denn der Zuschauer geht gemeinsam mit Theo und Kurt ins Kino und sieht ungeschönt die drastischen Bilder des Aufstands in Ungarn. Schon nach wenigen Minuten drückt der Film, den das ZDF nun anlässlich der 30-jährigen deutschen Einheit erstmals im Free-TV zeigt, ordentlich aufs Gemüt. Einleitung; Texte; Impressum; Deutschland 1956: Bei einem Kinobesuch im Westteil Berlins sehen Theo und Kurt, Abiturienten aus dem ostdeutschen Stalinstadt, in der "Wochenschau" dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest. Nun wird das DDR-Drama im deutschen Free-TV gezeigt. 8) Als Theos Vater sagt, Theo solle Kurt nach dem Ultimatum denunzieren, antwortet Theo: a) Ich soll meinen besten Freund verraten? 1956: Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt in der Wochenschau aufwühlende Bilder vom Aufstand in Budapest. Ähnlich wie Kraumes nicht minder herausragende und mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnete Hommage an den unbeugsamen hessischen Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, der in den späten Fünfzigern maßgeblichen Anteil an der Ergreifung von Adolf Eichmann hatte ("Der Staat gegen … BERLIN / STRAßE - TAG. "Das schweigende Klassenzimmer" ist einer der letzten Kinofilme des verstorbenen Michael Gwisdek. Theo ist es auch, der im ZDF die vermeintlich rettende Idee hat: ... „Das schweigende Klassenzimmer“ ist fürs Kino entstanden und hatte 2018 gut eine Viertelmillion Besucher. Die Steigerung von einer tiefschürfenden Spitze zur nächsten ist immens und im Finale wird noch einmal eine Schippe draufgelegt. … Sie haben vor, am Grab des im Zweiten Weltkrieg gefallenen Großvaters von Kurt Blumen niederzulegen. Entsetzt von der Gewalt, wollen sie ein Zeichen setzen und überzeugen ihre Klassenkameraden davon, im Geschichtsunterricht eine Schweigeminute für die Opfer einzulegen. Im Film "Das schweigende Klassenzimmer" erzählt Lars Kraume von einer Schulklasse in der DDR, die aufbegehrt. Drama, Deutschland 2018 DDR, Herbst 1956: Die Abiturienten Theo und Kurt sehen im Kino die "Wochenschau"-Bilder des Ungarn-Aufstandes. weiterlesen Blickpunkt:Film Berlin, 09.07.2018, 10:00 Hier spricht er über Utopien und die Suche nach Haltung. Kurt ist empört. Lesen Sie ehrliche und unvoreingenommene Rezensionen von … Sie bekunden Solidarität. Das Schweigende Klassenzimmer Drama. Die Abiturienten Theo und Kurt fahren aus dem ostdeutschen Stalinstadt in den Westteil Berlins. EXT. Das schweigende Klassenzimmer; Das schweigende Klassenzimmer. c) Wir sind solidarisch und sagen alle, es war eine Mehrheitsentscheidung. "Das schweigende Klassenzimmer" - ROSA Seiten vom 18.02.2017. Auch Lena, Theos Freundin, versteht diesen nicht. Als im RIAS zu landesweiten Schweigeminuten für die Opfer aufgerufen wird, wollen die … Schon nach wenigen Minuten drückt der Film ordentlich aufs Gemüt. Das schweigende Klassenzimmer Schauspieler, Cast & Crew. "Das schweigende Klassenzimmer" läuft am Dienstag, 13.Oktober 2020, 20.15 Uhr, als Free-TV-Premiere im ZDF und am Sonntag, 8.November 2020, 0.45 Uhr in ZDFneo. "Das schweigende Klassenzimmer" ist einer der letzten Kinofilme des im September überraschend verstorbenen Michael Gwisdek. Während Theos Vater im Stahlwerk malocht, ist der von Kurt ein typischer Apparatschik, also SED-Parteifunktionär. 9) Die Eltern treffen sich in der Kneipe, um Denn der Zuschauer sieht ungeschönt die drastischen Bilder des Aufstands in Ungarn. "Das schweigende Klassenzimmer" erzählt ein zutiefst bewegendes Kapitel aus dem Tagebuch des Kalten Krieges - die Geschichte hat sich tatsächlich so zugetragen und basiert auf den persönlichen Erlebnissen und der Buchvorlage von Dietrich Garska. Es ist das Jahr 1956, es ist die DDR. Das schweigende Klassenzimmer, Trailer (© Studiocanal GmbH) Nach realen Ereignissen und den Bucherinnerungen von Dietrich Garstka, damals als Schüler an dem Geschehen beteiligt, beschreibt der Film einen Akt politischen Ungehorsams. Im Film "Das schweigende Klassenzimmer" erzählt Lars Kraume von einer Schulklasse in der DDR, die aufbegehrt. Das schweigende Klassenzimmer Drehbuch Selbst(er)findungen 1956: Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt in der Wochenschau dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest. Im Jahr 1956: Die Abiturienten Theo und Kurt sind unterwegs in Westberlin und sehen bei einem Kinobesuch in der dort gezeigten Wochenschau erschütternde Bilder vom niedergeschlagenen Volksaufstand in Budapest. Das schweigende Klassenzimmer (2018). b) Es tut mir leid Vater, aber ich kann das nicht. Theo und Kurt aus dem ostdeutschen Stalinstadt hören in einem Kino in Westberlin vom Volksaufstand in Ungarn, bei dem auch der Fußballer Ferenc Puskás unter den Toten sein soll. Theo (Leonard Scheicher), Lena (Lena Klenke) und Kurt (Tom Gramenz, r.) in “Das schweigende Klassenzimmer.“ Foto: ZDF und JULIA TERJUNG Als der RIAS zu einer Schweigeminute aufruft, sind Kurt, Theo und Freundin Lena (Lena Klenke) von der Idee begeistert. Das schweigende klassenzimmer erzählt die geschichte von einem widerstand der zunächst keiner sein sollte. Im Rahmen der Programmreihe Berlinale Goes Kiez 2018 wurde Das schweigende Klassenzimmer von Lars Kraume in einer Sondervorführung für Insassen in der JVA Tegel gezeigt. Es geht in „Das schweigende Klassenzimmer“ um Haltung, Integrität und Widerstand und damit letztendlich um zeitlose Themen. Studiocanal veröffentlicht das DDR-Drama "Das schweigende Klassenzimmer" Mitte September auf DVD und Blu-ray sowie digital. 5. Der Lehrer hat eine Frage gestellt, mehr als eine. Eine Ausrede wäre aus seiner Sicht ein Verrat an den Ungarn. das-schweigende-klassenzimmer/ Hinweise zum Material Filminhalt Deutschland im Jahr 1956. Die beiden ostdeutschen Abiturienten Theo und Kurt be-suchen eine Kneipe in West-Berlin. Schwarz lädt Theo zu sich ein und macht ihm klar, dass man sich wegen möglicher Konsequenzen eine Ausrede überlegen müsse. Theo, Lena und die anderen stellvertretend für alle jene, die Opfer des Systems wurden. Aber die Regie interessiert mehr das moralische Dilemma, in das die Jugendlichen hineingezwungen wer-den. Der Film „Das schweigende Klassenzimmer“ von Lars Kraume basiert auf einem authentischen Ereignis aus dem Jahr 1956. Das schweigende klassenzimmer ist ein spielfilm von lars kraume nach dem gleichnamigen sachbuch von dietrich garstka in dem er die wahre geschichte seiner schulklasse thematisiert. Doch die Schüler sagen kein Wort. "Das schweigende Klassenzimmer" ist fürs Kino entstanden und hatte 2018 gut eine Viertelmillion Besucher. Das Schweigende Klassenzimmer kijkt lekker weg en is een goede geschiedenisles. 5. Herbst 1956: Eine Abiturientenklasse in der DDR solidarisiert sich mit den Aufständischen in Ungarn und wird dafür hart bestraft. Dort haben sie Bilder vom Volksaufstand in Polen gesehen.