D.‘ für ‚ohne Datum‘ gemacht. Deutsch im Fokus Sprachbar – Aufgaben Deutsch zum Mitnehmen |dw.com/sprachbar | © Deutsche Welle | Seite 2 / 2 9. In der Wendung mit Fokus auf kann man nicht sehen, ob es sich um einen liegenden oder einen gerichteten Fokus handelt. The declension of Fokus as a table with all forms in singular (singular) and plural (plural) and in all four cases nominative (1st case), genitive (2nd case), dative (3rd case) and accusative (4th case). Doch geriet der Apostroph auch nach Adelung vermehrt in den Fokus der Forschung. Nicht mehr nur der phonologische Fundus wurde fokussiert, sondern auch die grammatische Funktion des Apostrophs an sich: die Stammauszeichnung durch den Apostroph. Ein Apostroph ist klein, aber männlich: „der“ Apostroph, bitte, nicht „das“! Einträge aus einem Wörterbuch erhalten nach den APA-Richtlinien einen Verweis im Text und einen Eintrag im Literaturverzeichnis.. Da Onlinewörterbücher keine Jahresangabe enthalten, wird die Angabe ‚o. Grammatikfeste Leute schmerzt das. Ausnahme: Bei Namen die auf s, ss, z, tz oder ß enden, kann ein Apostroph gesetzt werden, um den Stamm zu verdeutlichen. Der Besitzer ist eine Person, wenn der Genitiv im Singular steht! Declension Fokus Jahrhunderts Eigennamen manchmal mit dem Genitiv-Apostroph geschrieben“ (Klein 2002: 188). Bei allen anderen Endungen wird der Genitiv ganz normal mit einem angehängten s gebildet, welches nicht mit einem Apostroph abgetrennt wird. Der Genitiv erhält auch nicht generell einen Apostroph bei der Endung -s, wie ein anderer Leser meint, denn ein Apostroph wird beim Genitiv nur dann hinzugefügt, wenn ein Name mit einem s-Laut endet. Steht der Genitiv im Plural, bedeutet dies, dass mehrere Personen Besitzer sind! Genitiv: des Sozialismus, des Kapitalismus, des Materialismus. Im Englischen ein einfaches öffnendes Anführungszeichen, im Deutschen ein einfaches schließendes, ist dieses Zeichen im Grunde ebenso schwierig erreichbar wie der echte Apostroph, aber als vermeintlich korrekter »InDesign-Apostroph« trotzdem omnipräsent … Der Fokus liegt auf einer Sache. Denn hier wird die Genitiv-Endung ausgelassen: Anne Fries’ Lektorat müsste sonst Anne Friesens Lektorat heißen, und so spricht man heute nicht mehr. Je nachdem, ob der Fokus gerichtet ist oder ob er liegt, steht nach auf der „dynamische“ Akkusativ oder der „statische“ Dativ. Doch geriet der Apostroph auch nach Adelung vermehrt in den Fokus der Forschung. Der Apostroph ersetzt das Genitiv-s nur bei Namen, die auf s, ss, z,tz ,ß enden. Especially for German learners the correct declension of the word Fokus is crucial. Kein Apostroph: Wir kommen der Sache zwar schon näher, liegen aber immer noch knapp daneben. Gesetzt werden muss der Apostroph nur in einem Fall: wenn man mit „Wessen?’ nach einem Namen fragt, der mit s, ss, ß, tz, z, x oder ce endet. Sie werden gern vertauscht – oder sogar gemeinsam verwendet: die beiden vergleichenden Wörter „als“ und „wie“. Kommen wir zum Genitiv-Apostroph. Die schlechte Nachricht zuerst: Den erlaubt der neue Duden inzwischen. Im Plural wird, wenn das Wort auf "s" endet nur ein Apostroph hinzugefügt. Es hat allerdings keine Auswirkung auf den Genitiv, wie viele Dinge besessen werden (z.B. Nicht mehr nur der phonologische Fundus wurde fokussiert, sondern auch die grammatische Funktion des Apostrophs an sich: die Stammauszeichnung durch den Apostroph. Der Apostroph muss in zwei Fällen verwendet werden. Der Fokus ist auf eine Sache gerichtet. Zur Endung des Genitivs siehe auch ausführlich: Die Form des Genitivs. ob ein Buch, oder mehrere Bücher). Jahrhunderts Eigennamen manchmal mit dem Genitiv-Apostroph geschrieben“ (Klein 2002: 188).