Diese Studienform hat sogar eher den Vorteil, dass man nach dem Studienabschluss nicht viel älter ist als andere Bewerber, dafür aber einen aussagekräftigeren Lebenslauf hat. Im Ausland kommt das Prestige bestimmter Unis ja vor allem auch daher, dass sie ihre Studenten sehr sorgfältig auswählen. Die Arbeit bei den Big4 ist so öde und so einseitig, dass die durchschnittliche Verweildauer gerade mal 2-3 Jahre beträgt- das ist ungefähr so lange, wie man an Praxiserfahrung nachweisen muss, um das Steuerberaterexamen machen zu dürfen. Außerdem ist FUH sicherlich sehr gut - ich bin ein großer Freund von ihr. eine Ausbildung zB bei ner großen Bank oder big4 damit kombinieren. Die steile Lernkurve ist m.M.n. Es gibt genug BWLer die am Ende auf ganz einfachen Positionen arbeiten und gar nicht das Zeug zu mehr haben. Das Jahrbuch bekommt jeder Absolvent nach erfolgreichem Studium zugeschickt. Bei der FU weiß man woran man ist. Und die Fern-Uni-Hagen Studenten. Ist auch verständlich, da hier Skripte geschrieben werden, die sehr ins Detail gehen, während an anderen Unis in der Regel mit Folien gearbeitet wird und Profs. Erst lebt jemand bis zum 30. Dass ich nicht lache! Kaum ein Steuerfachangestellter interessiert sich für die Die haben parallel auch was anderes studiert gehabt. Wolfgang Münchau (Mitbegründer der Financial Times Deutschland), Studium der Mathematik Der mit Abstand höchste Bedarf besteht bei den Einstiegspositionen, die auch oft Steuerfachangestellte gut ausfüllen könnten. Woran es der Branche wirklich mangelt, sind Bewerber für Assistentenstellen. Ein Absolvent kann nicht beraten, da dieser keine Expertise hat. Gemäß § 19 Abs. Hochschulabolventen es, dass es eigentlich ein primitiver dasselbe Ergebnis (Studienabschluss, Ausbildung, Einkommen, Trotzdem, wenn man 1.0-1.5 FH, diverse Praktika (mind. sind pyramidenförmig aufgebaut. Nach ein paar Jahren durchschauen aber auch die Es gibt Leute, die haben einfach keine Lust, nach 13 Schuljahren wieder eine mehrjährige rein theoretische Ausbildung in Vollzeit zu absolvieren. Tag in der Uni und blicken trotzdem höchstens die Hälfte und Sehr Inzwischen hat sie das Erste Staatsexamen bestanden und will Richterin werden. Beim Fernstudium kommt es sehr drauf an, was man daraus macht. Der Gedanke, dass ein anderer Es wird immer wichtiger "wo" man studiert hat. ebenso. profitiert, wie kaum irgendwo anders. Wer nimmt dich mit einem Abschluss der Euro-Fh in die Dax-Konzerne oder Big4 auf. Im Endeffekt bleibt den "Akademikern" der Sch...job aus dem Koffer, also Consulting. Es geht aber eher um die Leute die neben oder direkt nach der Ausbildung nebenbei studieren...und da kann ich aus eigener Erfahrung sagen dass es den B4 herzlich egal ist ob Fern-FH/Uni oder Präsenzstudium. Die hohe Durchfallquote an der FernUni Hagen resultiert nach meinen Bekannten, die dort studieren (ich selbst nicht) auch daraus, dass das Material unverständlich und schlecht aufbereitet sein soll. Und am Ende wird sowieso der Partner, der den größten Umsatz bringen kann und nicht der, der in Mannheim studiert hat. waren und dann sich halt einen "Abschluss" an einer privaten "Hochschule" gekauft haben, kotzen hier halt über den vielen Stoff oder die unflexiblen Prüfungszeiträume ab oder darüber wie angestaubt die FernUni docht ist. hat viele Schwächen, wie jede andere Uni auch. B. im HR, Marketing, Controlling oder gar bei Ingenieuren Leute mit Ausbildung sitzen. Heft 1 Studien- und Prüfungsinformationen (PDF 970 KB). Ausbildung in Vollzeit zu absolvieren. Ausland? Mit Mitte 30 startet man nich tbei Big 4 sondern bereitet sich auf seinen Partner Case vor. Torsten Jansen (Handballspieler), Studium der Geschichte und Politik Was ich damit sagen will ist, dass diese Menschen in der Regel beim Unternehmen als Azubi arbeiten und sich an das Unternehmen langfristig binden. Die Frage ist, ob das für eine bestimmte Art von Job gut genug ist, nämlich Top WP´s und Berater. Dagegen kenne ich genug Menschen mit Ausbildung und Führungstätigkeit in Dax 30. Wenn ihr es nicht glaubt, kann ich die Vorderseite des Jahrbuch 2011 hochladen. Schon die privat fhs mit präsenzunterricht haben einen schweren Stand (von den üblichen verdächtigen mal abgesehen). Was hier teilweise geschrieben wird, da gehört die Aberkennung sämtlicher Abschlüsse und Titel!!! Und ich muss es wissen. Wenn man viel Geld für eine Private Uni bezahlt hat, überlegt man sich einen Abbruch schon sehr gut. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2014 im Schnitt um 9,2 Prozent gewachsen sind. In der Regel haben Manager und Partner bei den Big4 sicherlich ein Studium absolviert. Da kann dir die Dame noch soviel erzählen. War bei einem Workshop von PWC, HR meinte, dass Mannheimer bevorzugt werden (die haben bereits einen großen Anteil von Mannheim Absolventen) erst danach rekrutieren sie an der Uni Köln, Münster und FH. Roland Berger ist mit weltweit 650 Millionen Euro Umsatz erneut die klare Nummer eins. zum Thema TARGET UNI: Bei den Die Die möchten eben gerne glauben, dass wenn sie in einer der M-Unis einen Abschluss machen, dass sie dadurch einen Vorteil haben. ? Wenn man bei den Privaten studiert, dann sind die Chancen geringer, dass es da irgendjemanden gibt, der schlechte Erfahrungen gemacht hat und aus dem Nähkästchen plaudert. (Brauchbare) Berufserfahrung überkompensiert Ausland, vgl. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. ? Davon soll dann jeder von einer der sogenannten Target-Unis kommen? promoviere zurzeit in Hagen. Ich verlasse mich also auf den offiziellen Plan der FernUni Hagen und belege im 1. Jeder der Bei Big 4 anfängt (ausser Admin natürlich) soll Akademiker werden und das Potential später mal Partner zu sein. Ein Bachelor studium kann sich neben ner Vollzeitstelle locker auf 5 Jahre ziehen., Außerdem war es dumm, zu sagen ich hab im elterlichen Betrieb meinen Wert unter Beweis gestellt neben dem Studium. Verliert KPMG international den Anschluss? Vergütet wird es nicht zwingend. Ich habe das glücklicherweise relativ früh im Semester bemerkt und Mikroökonomie ins 3. Fernstudiengang ist aber nicht Fernstudiengang. ? Keiner sagt, das Fernuni an sich keine Daseiensberechtigung hätte. Das ist doch völlig unlogisch! Damals, als ich an der FernUni Hagen angefangen habe, war Wirtschaftsmathematik noch auf zwei getrennte Kurse verteilt (Module gab es zu der Zeit noch nicht). Die Liste etwas weiter oben zeigt, das FUH Absolventen in Spitzenpositionen in Politik, Wirtschaft und Forschung aufsteigen. "Also: Alles private immer bevorzugen-> Why? ? Der WP Titel ist da nur Beiwerk, wenn auch von den Big4 irgandwann erwartet. Profs. Klar, muss man mal eine Hausarbeit in den Semesterferien schreiben oder ein Praktikum machen. Fernstudium entschlossen hat. den Stoff so erläutern. Schon die teilung in Bachelor und Master ist ein Weg in diese Welt. Deswegen glauben die, dass der Stoff an Fern-Hochschulen irgendwie gekürzt oder vereinfacht sein muss. Nur wer sich bewährt, wird befördert. Studium ist es vor allem, Nicht-Akademiker zu beeindrucken. Unser Dozent arbeitet bei McK und hat an der Fernuni Hagen Dadurch entstehen interessantere Lebensläufe als an der Präsenzhochschule. In Hagen sind aber pro Seite im Skript meist soviele Informationen, wie auf anderen Unis in der halben Vorlesung. Fernuni...okay. eine Bescheinigung benötigen, wenden Sie sich an: rewi.pa@fernuni-hagen.de. die, dass der Stoff an Fern-Hochschulen irgendwie gekürzt Ich habe bald den Bachelor of Law und bin am überlegen das Staatsexamen zu machen. Bei der Fernuni Hagen kann man wohl die erste ... WiWi Gast schrieb am 14.08.2020: Alle haben sich ganz bewusst gegen die fast kostenlose FU-Hagen entschieden, weil sie das Konzept abgeschreckt hat. 4300 deutschen Bibliotheken nach. Sehr gute Noten+ Kontakte -> A&O in Berufswelt.". Uni mit nicht sonderlich gutem Ruf=Ablehnung...komm mal zurück in die Realität, Die B4 stellen jedes Jahr zigtausend Absolventen ein und laden noch mehr zum VG ein. Die meisten hatten nicht mehr genug Zeit für sich, für das Studium und für ihr Umfeld. gute Noten+ Kontakte -> A&O in Berufswelt.". Madách Imre út 13-14. Wäre ich nicht an allen genannten Hochschultypen gewesen, könnte ich ja nicht ernsthaft einen Vergleich anstellen. H0 widerlegt. Der große Witz ist ja, ? UBs sind relativ eingeschränkt auf ihre Kandidatenwahl. Bierhoff N11 Manager) gebracht haben. zu kombinieren. Advisory schon, wobei hier auch paar externe mit sehr gutem Netzwerk eingekauft wurden. Teil der Mitarbeiter eine Stufe weiterkommt. Ich habe 4 Jahre lang in einer BIG 4 gearbeitet. geschrieben werden, die sehr ins Detail gehen, während an Studien- und Prüfungsinformationen. Im Schnitt stiegen die Umsätze der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland um 7,2 Prozent. eben gerne glauben, dass wenn sie in einer der M-Unis einen anderer Faktor ist auch noch, dass diese Studenten vor allem für gerade mal 250 Euro im Monat ein viel besseres Studium Habe ebenfall einen Abschluss an einer renommierten Uni in BWL in Deutschland (Mannheim). Um es trotz Krise anbieten zu können, entwickelten Prof. Katharina Gräfin von Schlieffen und ihr Team ein neues Online-Format. dem Studium Opfer einer Umschulungsmaßnahme des Arbeitsamts ? Dadurch wusste ich am Ende des Studium genau, was ich machen will und wo und hatte auch schon die geeigneten Referenzen. Alles in allem habe ich Respekt vor jedem Fernstudent, ob Uni oder FH, denn das neben einem vollwertigen Job zu machen, erfordert viel Disziplin. Ich sehe das komplett anders. Die Top 25 Unternehmen stellten 1.700 neue Mitarbeiter in Deutschland ein. Und es stimmt zweifellos nicht, dass BWLer keine Akademiker sind. Die FernUni Hagen hat mit das höchste Niveau deutscher Unis überhaupt. Wobei die Beschreibung einer stark heterogenen Studentenschaft auch nur auf die FernUni Hagen zutrifft. Das Klientel dort entspricht altersmäßig, von der Vorbildung her etc. 1 in 2008) hat z.B. Bei FU Hagen zahkt man für das Studium ca. 1 für das WiSe 2020/21 erschienen, Coronavirus (COVID-19): Sonderinformation + FAQ der Fakultät, Fakultätsübergreifende Informationen zum Coronavirus (COVID-19) für Studierende, 14. 30 angefangen zu studieren, weil sie in Ihrem Job nicht weiter kamen, denn alle besseren Positionen (einer war bei einem sehr großen Versandhaus und einer bei einem Mineralölkonzern) ein Studium vorraussetzten. fängt entweder schon während der Ausbildung damit an oder Achja, ich finde übrigens ein Studium an einer guten Uni schwieriger als Fh und den Rest. ? Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk. Das klingt jetzt nicht wirklich erfolgreich, ich wollte eigentlich nach 10-12 Jahren Partner sein. Feine Einstellung, damit kann man dann ja eine akademische Karriere am Lehrstuhl starten. Wie stellt ihr euch das überhaupt vor? Für mich geht es im Studium vielmehr darum, Herangehensweisen zur Lösung von Problemstellungen und Erstellung von Strategien zu erlernen und nicht, meinen Kollegen kluge Theorievorträge zu halten. Ich kann definitiv sagen, dass DER STOFF in HAGEN, sowohl vom Umfang als auch von der Schwierigkeit DEUTLICH über Mannheim lag. promoviert. der aktuellen Sonderregelegungen im Hinblick auf die Corona-Pandemie. Die tatsächliche Zusammensetzung der Studenten ist versuchen über solche Postings Positionen zu verwässern. Wenn ein Fernstudent eine 40-Stunden-Woche hat und dann noch 20 Stunden die Woche ein Fernstudium absolviert, hat er eine 60-Stunden-Woche mit Studium und vollwertiger Berufserfahrung. Lass Dir aus der Arbeitswelt eins sagen: Die "richtigen Akademiker", wie du sie nenntst, enden häufig als "Sachbearbeiter", weil sie zwar oft einen guten bis sehr guten Abschluss haben, aber kaum guten Einstieg in die Berfugswelt schaffen. Fernstudium-Interessierte erhalten am 13. Januar: Zusatztermine ReWi-CheckUp, Studiengang Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz (LL.M. Abschluss machen, dass sie dadurch einen Vorteil haben. Ob eine bekannte Persönlichkeit zufällig an der Institution promoviert hat, spielt im Bewerbungsprozess überhaupt keine Rolle. Viele schreiben hier ja auch einfach nur ihre Vorurteile rein, ohne die anderen Angebote überhaupt zu kennen. Weil die sich darüber freuen können - die anderen aber nicht! Dafür sind sie ja auch da. versuchen über solche Postings Positionen zu verwässern. Nicht repräsentativ, klar. Neu im Ranking ist Valantic mit einem Umsatzplus von 11,4 Prozent und Übernahmen der Digitalagenturen Netz98 und Nexus United. lassen und mit einseitigen, Zuarbeiter-Tätigkeiten zufrieden Das kommt dann mit der Zeit. Ich bin Mannheim-Absolvent, also in deinen Augen richtiger Akademiker? im Trainee sich beweist, auch ne sehr gute Karriere machen kann. Jetzt wird den Big4 immer nachgesagt, dass sie In der Industire ist es noch krasser. Nicht gut genug? Und ja, es ist deutlich weniger als bei den Strategieberatungen. Höchstens wieder bei so einem riesen Laden, der nach dem gleichen System arbeitet wie die Big4. Stellen bei den Big4. FernUni Hagen für Big 4 mit richtigem Schwerpunkt kein Problem, wenn man während der Zeit was passendes gemacht hat. Semester einer Präsenzhochschule zu setzen. eine ganz andere. Wenn sich dennoch ein interessanter Kandidat meldet werden, zumindest Big4 den näher anschauen. Unternehmen, wissen, wie der Hase läuft und machen gezielt Für ein Zweitstudium Eine zwingende Voraussetzung für den Einstieg halten sie ein Studium allerdings nicht. Die FernUni Hagen selbst ist ein riesiger Betrieb wie jede andere Massenuni. Dann fallen aber auch schon 95% der Präsenzstudenten raus! Der muss sich traditionellere Studienformen suchen. Die Umsätze der Top 25 IT-Beratungen stiegen 2019 im Schnitt um 10 Prozent. Es viele Gründe, warum eine Prüfung zu vielen Durchfallern und schlechten Noten führt. Und es gibt genung Fälle von begleitenden Studiengängne, wo die Absolventen dann sehr gut intern aufsteigen. Der Post heißt ja FU für UB oder Big4, nicht FU überhaupt. Die Personaler dachten wahrscheinlich, er hat Taschengeld bezogen und täglich im Schnitt 6 Std gelernt. Das heißt, man hat eine Semesterstruktur wie an einer Präsenzhochschule und es gibt nur einen einzigen Klausurtermin pro Halbjahr (also pro Semester). Naja, wenn ich mich nicht täusche, war es in der Regel so, dass alles was in Klammern keinen Zusatz führte, tatsächlich einen akademischen Grad erreicht hat. Leute die ihr Studium abbrechen, aus welchem grund auch immer, oder Probleme hatten wie unter beschrieben, sind nicht deren Zielgruppe. Die Studenten an privaten Fern-Hochschulen haben meiner Meinung nach die realistischste und pragmatischste Einstellung von allen. Semester merke ich dann, dass ich in Mikroökonomie ab dem zweiten Heft nur noch Bahnhof verstehe, weil ich den Stoff aus Mathe II hier drauf haben müsste. Darüber kann ich nur lachen. Es gibt eben nicht nur Schwarz und Weiß, sondern viele ? Umfrage der SZ bei den wichtigsten Personalern. in der Regel die Wahl zwischen verschiedenen Terminen für die Veranstaltungen an der Uni hat. Das ist so ein typisches Beispiel, warum ich staatliche Unis so idiotisch finde. Deweiteren: Es gibt einen Unterschied zwischen tatsächlichem Inhalt und einer reinen Nomenklatur. Geld verdient man mit den komplexeren Sachen. Und die Fern-Uni-Hagen Studenten. Jörg Felgner (Finanzstaatssekretär in Sachsen-Anhalt), Studium der Politik-, Geschichts- und Rechtswissenschaften pol. Dass hier die Quote an Studenten, die "im Bermuda-Dreieck verschwinden" höher ist, ist natürlich logisch. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Und der Verweis darauf, dass irgendwelche bekannten Persönlichkeiten unter anderem mal bei der FernUni Hagenstudiert oder promoviert haben, zeugt von mangelndem "Pragmatismus". Die möchten Ja, damals. Akquisearbeit ist nämlich das A&O ab dem Manager-Bereich. man nicht so stark unter Druck steht, das Studium in der Denn das Fernstudium sollte mein erster Abschluss sein und ich wollte so gute Noten wie möglich und auch in einer vernünftigen Zeit abschließen. in viel kürzerer Zeit am Feierabend lernt. Man bedenke nur die Diskussion üder deutsche Autos vs. Hundai oder Dacia. discord.gg Für ein Zweitstudium eigentlich jedem zu empfehlen, da man von Anrechnungen profitiert, wie kaum irgendwo anders. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Fernstudium-Interessierte erhalten einen virtuellen Einblick in die Studiengänge der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Und man muss schon sagen, ob man dafür studiert hat? sollen wir raten wo Du studierst (/studiert hast)? Nicht der Arbeitsmarkt gibt keine Steuerfachangestellten her sondern das Karrieremodell der Big 4. der aktuellen Sonderregelegungen im Hinblick auf die Corona-Pandemie. haben, kündigen die meisten Associates wieder, weil sie den Monika Hohlmeier (MdEP, CSU, ehem. in einigen Bereichen weniger in die Tiefe gehen, mag wohl sein, aber vieles, was ich derzeit an der Uni lerne, brauche ich ohnehin im Job nicht, weil ich es gar nicht anwenden kann. Was passiert dann bei den WPs? FOM oder FU) Fast alle relevanten Firmen werden von Prüfungsgesellschaften geprüft, die hierachisch durchstrukturiert sind und eigene Fortbildungen haben. eigentlich jedem zu empfehlen, da man von Anrechnungen Und zu den BIG 4: Den Job, egal welche Sparte, kann JEDER machen, wenn man diesen paar Monate einarbeitet. Schuljahren wieder eine mehrjährige rein theoretische ). :-). hingegen kann leicht zu einem fragwürdigen Gruppenkonsens führen (inkl. Das Rhetorik-Modul ist bei Fernstudierenden beliebt. mit einem nicht sonderlich guten Ruf (Bspw. Ich finde vor allem, dass der Thread vom Namen her sehr irreführend ist, da Ubs Ubs sind, und Big4 Big4. Deutsche Unternehmen holen bei der Innovationsführerschaft wieder auf. Partner werden NUR die, welche sehr gut akquirieren und enormes Vitamin B haben. ... Im Modul 55112 und im Rahmen des Abschlussseminars müssen Sie an 1-2 tägigen Präsenzveranstaltungen in Hagen teilnehmen. Deswegen glauben Das mit dem Alter ist eine andre Sache und vollkommen klar, wer mit 30 anfängt nebenbei zu studieren der ist mit Mitte 30 fertig und passt nicht in ein Team mit Assis von Mitte 20. Z.B.werden die Studienzeiten in Hagen voll auf die Bafög-Zeiten angerechnet. Niemand macht jahrelang nur eine Steuerart. Grundstudium sollte, wie schon erwähnt, Vollzeit sein, wenn man die "große" karriere machen will! Und auch mit einem FH-Master erlangt man ein Promotionsrecht". Natürlich kann man an der Fernhochschule kein Auslandssemester an einer ausländischen Partnerhochschule machen. Von der ungefähr zehnmal längeren Anmelde- und Vorlaufzeiten für Seminar- und Abschlussarbeiten will ich gar nicht anfangen. Viel Rechtfertigungs-Gelaber hier. Der Weg ans Ziel ist hart und das wissen auch Personaler! Es ist kein Problem, bis 9-10 Uhr morgens auszuschlafen. Und du? Am leichtesten geht das an der Uni Ulm, da hat der Durchschnitssabsolvent ne 1,7. Ein Fernstudium bietet genauso die Möglichkeit, Praxis und umfangreiche theoretische Ausbildung miteinander zu kombinieren, und ist wesentlich einfacher zugänglich. ? Da weiß ich Was ich jetzt nicht kapiere: Warum ist jemand, der auf dem 2. Ich bin "A" épület IV. Ich finde es auch besser wenn man "normal" studiert aber was hat das jetzt mit dem Preis zu tun? Nun ist es aber so, dass es definitiv besser ist, wenn jmd. Auf Nachfragen haben beider Personaler zunächst gesagtm das ich nicht ins Profil passe und dann dass sie prinzipiell niemanden mit meinem Abschluss nehmen würden. Wenn sie mehr Steuerfachangestellte kriegen könnten, dann müssten sie nicht so häufig anlernen und die Assistenten würden im Schnitt länger auf der Ebene bleiben, wo wirklich Bedarf besteht. Dadurch kann er im Lebenslauf zeigen, dass er erfolgreich auf den Jobwechsel hingearbeitet hat, das passende Studium absolviert hat und seine Chancen, tatsächlich den Wechsel ins Controlling zu schaffen, sind wesentlich höher. Wirkliche Voraussetzung ist ein Studium für eine BWLer-Stelle aber nicht. Torge Schmidt (MdL; parlamentarischer Geschäftsführer der Piratenpartei in Schleswig-Holstein), Studium der Wirtschaftsinformatik Es stimmt zwar, dass nicht viele Azubis schon während der Ausbildung Scheine machen, aber der häufigste Zeitpunkt, an dem man sich heute für ein Fernstudium entscheidet, ist direkt nach der Ausbildung. man es nicht hätte schaffen können. Trotzdem hat man im Studium wesentlich mehr "Urlaub" als in einem normalen Job und auch während der Vorlesungszeit viel mehr Zeit als ein Arbeitnehmer. Im Advisory ist es etwas schwerer bei den BIG4, aber selbst dort ist man ab 2,3 locker dabei. Ein Bewerber mit hoher Motivation, Intelligenz und Talent hat in der Tendenz ein Studium absolviert. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben. Ich habe wirklich keine Lust, hier einen Kleinkrieg über die Hochschule zu führen. 1 WS 20/21. Januar einen virtuellen Einblick in die Studiengänge der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. theoretischen Kenntnisse zu erlangen wie die Präsenzstudenten Es gibt mehr Termine für Klausuren und Veranstaltungen (meist am Wochenende) und diese liegen auch so verteilt, dass man pro Semester mehr Klausuren schreiben kann. machen zu dürfen. Gerade unmittelbar nach Uni kann man Duales Studium, Ausbildung oder richtige Uni recht frei wählen. Bei der FU-Hagen kommt es auch oft vor, dass Leute von Anfang an nur vorhaben, ein paar Leistungsnachweise zu machen und dann an einer Präsenzhochschule weiterzustudieren. die ganze Zeit ein, dass nur ihr Studium was taugt. Klingt vielleicht für einen FU-Hagen-Studenten verrückt, zahlt sich für die Studenten bei den Privaten aber aus! Ich und nahezu alle meiner Kollegen bei einer Big 4 in Hamburg sind sehr zufrieden und fühlen uns wohl. Dass die Lehrpläne an Fernunis etc. Im Fernstudium hatte ich nur noch Zeitdruck. Ihre Umsätze in Deutschland stiegen im Schnitt um 6,2 Prozent. Hab sowohl Audit als auch Advisory kennengelernt. Gerade dort, wo unterschiedliche Charaktere mit unterschiedlichen Erfahrungen (und echtem betrieblichen Hintergrund!) Christian Carius (Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr in Thüringen, CDU), Studium der Politikwissenschaft Ich denke, die werden am weitesten kommen. Und da die "Kunden" meistens über den zweiten Bildungsweg kommen, kein Abi haben, also im Schnitt niedriger qualifiziert sind als Präsenz-Uni-Studenten, aber trotzdem niemand durchfällt, und sie auch noch schneller sind, kann man sich selbst einen Reim auf dieses ach so "harte" Studium machen. Ich kenne aus meinem Umfeld genung Leute, die nun besser darstehen als ich. Bei Fragen wenden Sie sich an den Helpdesk des ZMI (helpdesk@fernuni-hagen.de). Mit BMW und Daimler sind erstmals wieder zwei deutsche Unternehmen unter den Top Ten der Welt. Ich interessiere mich für eine Promotion. Nur dann setzt man sich ja wirklich mit der fremden Kultur auseinander. Man muss aber wissen, Fernstudium. Der Großteil der Absolventen wird entweder in der Wirtschaftsprüfung oder in der Tax Compliance eingesetzt. Und der Rest? Ich finde eine Fernuni ist eher das exotische und eigentlich nicht das, was man mit einem Studium verbindet. In Deutschland werden Leute die sich "hocharbeiten! Arbeitgeber verlassen sich mehr auf die Noten. Billig ist nicht günstig. Der verfolgte Ansatz ist allerdings sinnvoll. Ich kann nicht beurteilen ob das mit dem Eintrittsalter bei der FU stimmt, es wundert mich jedoch sehr. Wer stattdessen 10 Jahre einfache Bürotätigkeit vor seinem Studium verrichtet hat, wird häufig Probleme haben, sich in ein Team einzufügen. Da fällt mir ein, PWC gehört doch zu den Big4, oder? Ich will nur kurz erklären, warum Studenten an den privaten Hochschulen schneller sind und deutlich weniger häufig durchfallen: Die privaten Hochschulen richten ihr Studienkonzept an der Situation von Berufstätigen aus. mehr dem, was man an einer normalen FH vorfinden würde. ? Man muss aber wissen, dass die Big4 das in den allermeisten Fällen gar nicht aktiv betreiben müssen. Die Semesterferien dauern genauso lange wie die Vorlesungszeit. Wie schon geschrieben, die meisten Fernstudenten haben Abi und fangen zeitnah nach der Ausbildung mit dem Studium an. B. von einem großen Dax-Unternehmen 2 Ingenieure, die einen Hauptschulabschluß (!) Willkommen bei studium.fernuni-hagen.de, dem Mailserver für Studierende der FernUniversität in Hagen! Auch wenn nicht jeder zu den BIG 4 gehen kann oder will, denke ich doch, dass sich Weiterbildung immer lohnt und ein Abschluss auch später nie verloren ist. Wolfgang Tillmann (Dekan der Fakultät Maschinenbau an der TU Dortmund), Studium der Betriebswirtschaft Die Unis verlassen mit den relevanten Studiengängen etwa 40.000-50.000 Absolventen pro Jahr. Es hilft zwar nicht, ist aber auch kein striktes k.o. Also ist doch wohl klar, dass Big 4 und UB die inoffiziell ohne Dr. nur bis einem Eintrittsalter von 30 einstellen, kein gesondertes Interesse an der FUH haben. dass sie erstens schon etwas Berufserfahrung mitbringen und Wo ist also das Argument? Wir wollen die Anzahl der Frauen in Forschung und Lehre deutlich erhöhen und fordern daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Da herrscht ein ganz klassischer Uni-Betrieb nur eben ohne Studenten. Wie soll er als Berater arbeiten? Mitglieder und Ersatzmitglieder des FSR ReWi und alle in einem rechtswissenschaftlichen Studiengang an der FernUni Hagen eingeschriebenen Studierenden, hiermit laden wir euch ganz herzlich zur 18. zu kombinieren. Übrigens stellen die großen Strategieberatungen nicht nur BWLer ein, wenn man zu den 10% des (Uni)Jahrgangs gehört und Praktika/Persönlichkeit hat, nehmen die einen auch. Oliver Bierhoff (Fußballspieler, Manager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft), Studium der Betriebswirtschaft Es geht nicht um den nächsten Vorsitzenden der FDP.