Ich kann mir kein Luxus-Leben mit Yacht und Diamanten leisten, aber einen etwas gehobeneren Lebensstandard. Die Online-Partnervermittlung wurde über die niveauvolle Fernseh- und Rundfunkwerbung bekannt. Ich lasse mal außen vor, ob die hohen Abogebühren wirklich gerechtfertigt sind. Elitepartner wurde 2004 in Deutschland gegründet und ist seit 2005 auch in der Schweiz online im deutschsprachigen Raum sind rund 3,5 Millionen Mitglieder registriert, davon alleine in der Schweiz etwa 180 000 Mitglieder die Partnervorschläge werden nach einem Matchingsystem ermittelt, dass auf einem Persönlichkeitstest jedes Mitglieds beruht. Unter anderem führen wir die Kündigungsfrist, den Hinweis auf die Verlängerung und die genauen Kosten der möglichen Verlängerung direkt über dem Button auf, mit dem der Kauf bestätigt wird. Ich habe studiert und mir wurden Handwerker vorgeschlagen oder sehr unsportliche, übergewichtige Männer. Und dadurch schrumpft die Zahl der möglichen Kontakataufnahmen auf eine sehr kleine Zahl, die man auch noch zufällig treffen muss und nicht gezielt anschreiben kann. Wer seinen Traumpartner sucht und dies gerne ungestört machen möchte, der ist bei ElitePartner an der richtigen Adresse. Es ist natürlich auch möglich, sich bei beiden Plattformen … Diese "Like"-Funktion sollte deaktiviert werden, das ist meines Erachtens Kindergarten und Teenager-Gehabe. Mich erschreckt vielmehr der Umgangston hier, das Niveau, von dem ich naiverweise anfangs dachte, es sei gehobener als auf anderen zur Zeit hippen Plattformen. Melden Sie sich am besten einmal kurz unter kundenservice@elitepartner.de, dann schauen wir gerne einmal nach. ElitePartner ist in der ganzen Schweiz eine der beliebtesten Online-Kontaktbörsen für ältere Mitbürger, die eine zweite Chance für die Liebe suchen. Seite besuchen. Ich bin 1,80m und dabei schlank und durchtrainiert. ElitePartner Test in vielerlei Hinsichten punkten:ElitePartner ist eine der größten Online Partnervermittlungen der Schweiz, ElitePartner hat einen besonders hohen Anteil an Akademikern (wie der Name schon sagt), ElitePartner legt besonders viel Wert auf Sicherheit und Anonymität und die Kontaktvorschläge sind qualitativ hochwertig. Nur zur Erklärung. Ich dachte immer, dass meine Ansprüche ganz normal seien. Anhand dieses Profils erfolgen die Partnervorschläge. Es gibt viele andere Singlebörsen, die entweder kostenlos sind oder weniger verlangen, denn obwohl der Preis bei ElitePartner sehr hoch ist, bietet die Plattform nichts an, was es nicht auch ähnlich gut auf anderen Singlebörsen zu haben gibt. Wer sich bei ElitePartner anmeldet, muss zunächst einen Persönlichkeitstest absolvieren, der aber aufgrund seiner einfachen Gestaltung schnell erledigt ist. Sehr viele Fake-Profile und Spam Profile von Personen, (die angeblich in der Schweiz wohnen oder aus Brasilien sind), vorhanden. Elitepartner hat den höchsten Akademikeranteil. Eine elektronische Kündigung ist nicht möglich. Der ganze Stil ist überaus steif und und unpraktisch! Natürlich gab es Kontaktvorschläge und genügend Profile wo ich suchen konnte. Premium-Mitglieder können sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden, die Kolleg:innen helfen gerne weiter, wenn es darum geht, die Resonanz zu verbessern - manchmal reichen dafür kleine Veränderungen z.B. Damit ist auch die Mitgliedschaft nicht mehr nötig und Sie können die ElitePartner Mitgliedschaft beenden. Die wenigen Zuschriften waren schlichtweg absolut unpassen, Männer jenseits der 60, Männer, die sich als attraktiv bezeichnen und für mich alles andere als das waren. Deshalb verwundert es auch nicht, dass hier so viele Golferinnen angemeldet sind, die schon auf den Golfplätzen nach ihrer "Traummillionären" vergeblich gesucht haben. 70 % sind Akademiker, auch wenn der Abschluss keine Voraussetzung ist. Und nur zwischen Premium-Mitgliedern ist eine Kontaktaufnahme möglich. Bei ElitePartner gibt es kaum Menschen, die Ärger machen, da sich solche Menschen wegen der hohen Kosten gar nicht erst anmelden oder gesperrt werden. Spart euch das Geld! positiv ist die benutzerfreundliche website. Aber anscheinend reicht das heutzutage nicht. Alles im Standardbereich .... Inkl. Als ich Wochen später die Löschung des Profils überprüfen wollte, stellte ich fest, dass das Profil noch vollständig erhalten war. Die Online-Partnervermittlung bietet seinen Mitgliedern sechs Möglichkeiten der Mitgliedschaft. Elitepartner hat es nichz geschafft. Da das Kontaktieren anderer Menschen der eigentliche Sinn einer solchen Plattform ist, habe ich das Programm für sechs Monate gebucht und hierfür knapp 300 Euro bezahlt, was ein recht stolzer Preis ist. Nach Angaben des Anbieters finden 42 % der Premium-Mitglieder eine Beziehung. Diese Services geben dem registrierten Mitglied die Möglichkeit, ElitePartner kostenlos zu testen und sich so einen Überblick zu verschaffen, ob sich eine kostenpflichtige Mitgliedschaft lohnt. (Mehr als die Hälfte! Und dies ist mit der Grund, warum die Paare, die über ElitePartner zusammenfinden, auch auf Dauer glücklich sind. Echt schwierig, für die richtigen Elite-Männer bin ich nicht Luxus-Frau genug, für die eher normaleren Herren bin ich nicht normal genug. Ich meldete mich vorerst als Passivmitglied an, damit kann man allerdingsrein gar nichts anfangen. Zunächst einmal ist der Slogan nicht stimmig mit der Realität. Für die Online-Partnersuche ist ElitePartner einer der starken Partner, vor allem, wenn man Partnerinnen oder Partner mit Niveau finden möchte. Dann wäre mir einiges erspart worden. Das Thema Liebe mit all seinen Facetten wird eingehend durchleuchtet und eine zweite Meinung hat noch keinem geschadet. Das stimmt, und ist sehr fürsorglich!Diese Antwort wundert mich nun aber doch: die App speichert neben Hunderten von persönlichen Daten sekunden-genau wer auf meinem Profil gewesen ist, auch welchen Profilen ich war oder wann ich welche Handlungen im Profil ich vorgenommen vorgenommen habe. Als ich gekündigt hatte, waren die letzten 3 Monate der Wahnsinn. ElitePartner ist ein knallhartes Unternehmen, dem es erst einmal ums Geld geht. April:ElitePartner selber weißt mich nach Veröffentlichung meines Beitrags darauf hin, dass die Kündigungsfrist in den AGBs enthalten ist, und man den User beim Abschluss des Vertrages empfiehlt sich einen Eintrag in den Kalender zu machen wann die Kündigung fällig ist. Nachdem ich vier Jahre allein … Eine Freundin, die früher bei ElitePartner angemeldet war, hat über dieses Forum ihren heutigen Ehemann kennengelernt. Der Anbieter zählt zu den absoluten Top Partnervermittlungen für Singles mit Niveau. Hat man sich bei ElitePartner gerade erst angemeldet und stellt fest, dass die Single-Vermittlung nicht das ist, was man sich vorgestellt hat, kann man sein gesetzliches Widerrufsrecht in Anspruch nehmen. Und dafür hab ich knapp 110 CHF im Monat bezahlt) Ich kann kein´s dieser Portale empfehlen. Gebildete und kultivierte Singles mit Stil und Niveau berichten, dass sie dank ElitePartner die Partnerin oder den Partner gefunden haben. Ich hoffe, dass es auch bald mit der ersten realen Begegnung klappt. Selbstverständlich können Sie Ihre Premium-Mitgliedschaft innerhalb der 14-tägigen Frist widerrufen. Doch in einigen Fällen war es schon ziemlich krass, was mir da präsentiert wurde. Das Problem bei ElitePartner ist, dass es nicht möglich ist, zu sehen, wer Premium-Mitglied ist. Jetzt hoffe ich darauf, dass ich in der realen Welt doch noch mal Schmetterlinge in den Bauch bekomme. Können die ElitePartner Kosten nicht als Einmalzahlung gezahlt werden, bietet ElitePartner auch die Option der monatlichen, viertel- oder halb-jährlichen Zahlung. Die Probemitgliedschaft ist zwar unentgeltlich, aber so sehr eingeschränkt, dass man praktisch nichts damit anfangen kann. Für die recht hohen Kosten einer Mitgliedschaft habe ich mir mehr erwartet. 1 Testbericht | , 13 Ratgeber | . Leider habe ich bis jetzt noch nicht die richtige Partnerin gefunden doch schon sehr viele neue Freundschaften und Kontakte geknüpft. ElitePartner gibt es bereits seit 2005 in der Schweiz. Kann EP deshalb nicht weiterempfehlen. ElitePartner garantiert die Anonymität der Mitglieder in dem: Werden die ElitePartner Fotos freigeschaltet, dann erfolgt die Freischaltung auch nur für dieses eine Mitglied, alle anderen ElitePartner sehen die Bilder weiterhin verschwommen. In dieser Zeit gab es zwar reichlich Kontaktvorschläge und Interessenten, aber es ist bei keinem Kontakt zu einem ausführlichen schriftlichen Kontakt oder gar einem Treffen gekommen, was größtenteils sicherlich nicht an meinem Profil, meinen Bildern oder der Art und Weise meiner Konversation gelegen haben kann. Denn anhand der ermittelten ElitePartner Matchingpunkte kann so das passende Deckelchen für Sie als Single gefunden werden. eine Notiz im Kalender machen kann. Leider können in dieser kostenlosen Version nicht alle Funktionen verwendet werden, was ich teilweise etwas schade finde, denn so bleibt einem der erste Kontakt mit anderen Usern erst einmal verwehrt. Glück gehört bestimmt auch dazu und schwarze Schafe gibt es immer bei solchen Partnerbörsen, weshalb ich nur die kostenpflichtigen Mitgliedschaften empfehle, um das Risiko vor Bekanntschaften mit "schwarzen Schafen" zu minimieren. Je ehrlicher der ElitePartner Psychotest ausgefüllt wird, umso treffender ist die ElitePartner Persönlichkeitsanalyse. Schaut man sich die Preise bei ElitePartner an, wird schnell klar, dass diese Online-Partnervermittlung der besonderen Art auch ihren Preis hat. Es geht um Akademiker, die einander finden sollten (um IQ oder Leistungen oder Fähigkeiten geht es nicht, der akademische Abschluss ist das alleinige Kriterium). Ein hässlicheres Bild eingestellt, und plötzlich bekam ich zig Anfragen. Und wie ist die Sichtweise aus meinem persönlichen Umfeld und natürlich die Selbsteinschätzung. Die Mitgliederprofile wurden von uns genau unter die Lupe genommen. Vorweg sei genommen, dass es nicht möglich ist “DIE perfekte Singlebörse“ zu nennen. Ratgeber für die Online-Partnersuche Ich erhalte Zuschriften von Männern aus meinem Wohnort, die ich über die Suchfilter gar nicht finde, auch nicht über die Umkreissuche. Ganz im Gegenteil wurden mir Vorschläge unterbreitet, die mit den Personlichkeitsvorstellungen an einen künftigen Partner nichts zu tun hatten. Bei den heutigen Online-Partnervermittlungen gibt es bekannte und weniger bekannte Unternehmen. Die Kolleg:innen schauen sich gerne individuell an, ob sich die Resonanz in Ihrem Fall durch ein paar Kniffe und Einstellungen noch verbessern lässt. Der Grund mich bei einem Online-Portal anzumelden, ist der Mangel an Gelegenheiten auszugehen. Wichtig ist auch, dass Sie sich für das Ausfüllen des Psychotests die dafür benötigte Zeit nehmen sollte, ein auf die Schnelle zwischen Suppe und Hauptspeise ausgefüllter Psychotest wird nicht den erwünschten Erfolg bringen. Zum Beispiel finden Sie den Hinweis auf die automatische Verlängerung, die Kosten dieser Verlängerung sowie Ihre Kündigungsfrist direkt über dem Button, mit dem Sie den Kauf bestätigen. Die persönlichen Daten sind bei ElitePartner gut geschützt, so dass man keine Angst vor einem Datenmissbrauch haben muss. Da jedoch gerade bei elitepartner.de sehr viele Nutzer registriert sind, sehe ich die Chancen als sehr gut. Es war für mich eine komplett neue Erfahrung und ich bin glücklich, danke! Bei ElitePartner werden die eingestellten Bilder in den Profilen der Singles in anonymisierter Form dargestellt. Drohungen habe ich Ihnen den Sachverhalt per Mail erklärt. Der Test überprüft Profile auf eine mögliche Übereinstimmung. Wenn ich Single wäre, was ich glücklicherweise nicht bin, dann würde ich ganz sicher auch einmal mein Glück versuchen bei ElitePartner. Die kostenlose Mitgliedschaft wird in diesem Fall gekündigt und die Profildaten werden gelöscht. Wie wird Elite definiert? Wir können Ihnen wirklich versichern, dass ElitePartner nicht mit "Bots", Fake-Profilen oder "Moderatoren" arbeitet, das nie getan hat und auch nicht tun wird! Es ist nicht verwunderlich, dass die ElitePartner Anmeldung auch in dem Bereich schwul / gay frequentiert wird. Ich habe jedenfalls schon einige interessante Profile dort gesehen und ich weiß, dass hinter diesen Profilen auch ganz reale Frauen stehen, denn mein Freund hatte schon ein paar sehr aufregende Dates. ElitePartner oder Parship? ElitePartner lässt sich seit dem Jahr 2005 vom TÜV auszeichnen. Elitepartner, ja da waren die Erwartungen zunächst etwas höher als bei anderen Partnerbörsen. Fast jedes Thema ist erlaubt und so erfährt man etwas mehr über das andere Geschlecht. Das Problem liegt aber nicht nur an EP, sondern eher an seinen Mitglieder und ihren irrealen Vorstellungen. Ich hatte bisher zwei Treffen und beide waren eher mittelprächtig. Hallo U.H.F., ElitePartner gehört zur selben Unternehmensgruppe wie Parship, aber selbstverständlich sind beide Services und ihre Mitglieder unabhängig voneinander. Ich kann die negativen Bewertungen, die sich auf AGB`s und Kündigung beziehen, nicht nachvollziehen. Fazit: Wer bei ElitePartner einen Partner finden, sich also mit in Frage kommenden Singles austauschen möchte, muss sich von der Variante ElitePartner kostenlos zu nutzen, verabschieden. Ja, natürlich hatte ich die ein oder andere Anfrage, aber eben oft von Herren, die mir so gar nicht gefallen haben, sowohl von der Optik, als auch von gemeinsamen Wertvorstellungen und Interessen her. Nur 3 Sterne weil ich mich geärgert habe, dass diese letztes Jahr meine Mitgliedschaft online angenommen haben, die Kündigung aber schriftlich verlangt haben. Ich mag es zum Beispiel sehr, wenn ich feststellen, dass eine Frau schon einmal ein Buch gelesen hat. Die ElitePartner App ist ganz nützlich, doch wenn man viele oder längere Nachrichten schreiben oder lesen möchte, ist ein größeres Display bequemer und praktischer. Hatte danach eine Prämienmitgliedschaft abgeschlossen um mehr Einblick zu bekommen, aber leider sind die Profil so geblockt , das man nicht ein einziges Bild sehen kann. Das ist nicht das, was Männer suchen. 2 in 5 möglichen Sternen. In meiner fristgerechten Kündigung hatte ich schriftlich um Löschung meines Profils gebeten. Nein, nein ... mit 173cm und 70kg bin ich kein Zombie. Partnervorschläge werden wahrscheinlich allein automatisch vom System generiert. ElitePartner ist, wohl auch aufgrund der sehr hohen Erfolgsquote, die führende Partnervermittlungsplattform in Deutschland. Man will elitär wirken, und das tut man auch. Anderen ElitePartner-Nutzern werden die ElitePartner Bilder verschwommen angezeigt. Ja, auch das ist mittlerweile möglich! Zwar antworten auch sehr viele Damen nicht, doch dann finden sich doch immer wieder einige nette kontaktfreudige Frauen. Eine Freundin hat mir den Tipp gegeben, ich solle es einmal bei ElitePartner versuchen. Es ist uns wichtig, dass unsere Mitglieder bei uns nur auf andere Singles treffen, die wirklich Interesse an einer Beziehung haben. Aber mindestens genauso doof ist es, mit der falschen Frau zusammen zu sein. Ich bin attraktiv, sportlich und habe Kleidergröße 36. Musste mir schon anhören, dass ich nicht schlank genug sei oder zu lange, zu kurze Haare habe. Bei ElitePartner sind ganz andere Singles angemeldet. Wer online eine Partnerin oder einen Partner sucht, wird sich in aller Regel bei den bekannten Singlebörsen umsehen. Ich war sechs Monate Mitglied bei Elitepartner und mein Fazit ist, dass ich das Geld hätte besser investieren können. Liebe Arlette Wagner, vielen Dank für Ihr Feedback. Die Vorschläge waren auch nicht wirklich interessant, weil man nie wusste wer sich dahinter verbirgt.... Fazit nicht nur Papier ist geduldig , sondern auch der Bildschirm ........! Im Übrigen finde ich den Preis zu teuer. Bequemer geht es kaum. – Wir haben die besten Dating-Seiten nach der Anzahl und Aktivität der Mitglieder, auf Seriosität der Dating-Seite, auf die Chance, jemanden tatsächlich zu treffen und … LIebe Beate Piastowski, wir führen unsere Vertragsbedingungen im Bestellprozess gut sichtbar auf. Fragt man dann etwas genauer nach, wird auch schnell offensichtlich, dass die männlichen Singles mit Ansprüchen wie, 10-20 Jahre jünger, intelligent, anschmiegsam und mit photoshop aufgepimte Frau, meist alleine bleiben. Wer zudem das Persönlichkeits-Gutachten in Form eines PDF-Buches erhalten möchte, bezahlt hierfür zusätzlich 99 Euro. (lach) Wenn man auch noch über 5o ist und irgendeine Art von Handikap hat (in meinem Fall ein netter Hund! Leider bekomme ich auch Anfragen von Männern, die weit unter dem angeblich geforderten "höheren" Bildungsniveau liegen, was man recht schnell am Inhalt der Nachrichten bemerkt (der Hauptschulabschluss im Profil erklärt es dann natürlich) und zudem sind die Profilangaben häufig maximal auf Tinder-Niveau. Mein Rat an alle Onliner: Seid weniger oberflächlich, geht nicht nur nach Bild und ersten Textbausteinen, weicht auch mal von euren Suchkriterien ab, ganz oft verbirgt sich hinter einem Profil ein wertvoller Rohdiamant und ihr merkt es noch nicht mal, weil ihr auf der Suche seid nach etwas, was nur in eurer Vorstellung existiert. Bei der Premium-Mitgliedschaft werden mit längerer Vertragsdauer die monatlichen Raten wesentlich geringer, so dass man sich im Vorfeld unter Berücksichtigung der Preise bei ElitePartner überlegen sollte, wie lange man Premium-Mitglied sein möchte. Super, ich habe mich in den Artikel voll wiedergefunden!!! Wer sich über das Handy bei ElitePartner einloggen möchte, gibt im Browserfeld "m.elitepartner.de" ein, gibt seinen ElitePartner Login mit Chiffre oder Email-Adresse und Passwort ein und gelangt danach in den persönlichen Bereich. Ich habe schon sehr lange ein Profil auf dieser Seite, denn dort gibt es schlichtweg sehr viele interessante Frauen. Man wird einfach abgeblockt. Jeder, der das nutzt, ohne dann nicht noch eine freundliche kurze Nachricht dazu zu schreiben, bekommt von mir keine Antwort, denn das ist nicht das Niveau, auf dem ich mich als erwachsene, gebildete Frau befinde, die einen entsprechenden Anspruch an den potenziellen Partner hat. ElitePartner weist eine sehr hohe Vermittlungsquote von 42 Prozent auf. Bisher hatte ich noch kein Date, aber schon einige viel versprechende Kontakte. Ich hatte eine sehr teure Jahresmitgliedschaft und Monate lang keine Kontakte, sofern ich nicht aktiv wurde. Aber wenn ich mehrmals im Monat ausgehe, um jemanden kennen zu lernen, gebe ich weitaus mehr Geld aus. Seit Ende 2008 bietet ElitePartner seinen Mitgliedern und auch Nicht-Mitgliedern ein kostenloses Forum. Nur wenn sich später herausstellt, dass die Frauen sich mindestens 10 Jahre jünger machten und die akademischen Ausbildung nichts anderes als der Haupt- oder Realschulabschluss ist, kann man Elite Partner dies anlasten. Da war ich noch 59 Jahre jung. M.S. Der Erfolg blieb jedoch bis dato noch aus und deshalb vergebe ich nur 3 Punkte. Elite Partner bietet nur eine Plattform, ob und wie viele, die sich dort tummeln, tatsächlich Niveau haben oder besser gesagt, eine realistische Einstellung zur Partnerwahl, kann auch eine Datingplattform wie Elite Partner nicht beeinflussen. Hier können verschiedene Fotos hochgeladen werden und Informationen zur eigenen Person gemacht werden. Ich hatte in dieser Zeit nur drei Treffen mit Frauen, die ich mir gerne erspart hätte. Der Höchstwert der ElitePartner Matchingpunkte liegt bei einem Wert von 115, doch ein gutes Zusammenspiel beider Singles kann bereits bei 75 Matchingpunkten vorliegen. Viele Zuschriften ... War zwar alles sehr oberflächlich.... Aber plötzlich Bewegung in der Sache. Hatte dann nach drei Tagen den Wiederruf gesendet und dann kam die Abzocke.... Meine Mitgliedschaft für ein halbes Jahr sollte kosten circa 170,-- € ( was auch noch sehr viel Geld ist für die Leistung ) die Kosten für die maximal 4,5 Tage knappe 130,00 € . Sehr schade, da sind die Erfolgschancen bei Tinder weitaus höher, meiner Erfahrung nach und auch nach der Meinung von Freunden, die beide Plattformen kennen. Eine Dame hat mir zum Beispiel Bilder geschickt, die zehn Jahre alt waren (stand in den Metadaten), ohne dies auch nur ansatzweise zu erwähnen. Spielregeln werden willkürlich geändert. Aber ich musste leider feststellen, als ich bei ElitePartner angemeldet war, dass da doch einige Frauen mit ihrer Selbsteinschätzung völlig falsch liegen. Diesem Ergebnis lag eine Kundebefragung zugrunde, die in Zusammenarbeit mit der Goethe-Universität Frankfurt und „Die Welt“ ausgearbeitet wurde. Um einen Partner über ElitePartner zu finden, muss nach der kostenlosen Registrierung eine ElitePartner Persönlichkeitsanalyse ausgefüllt werden. Das mag gemein sein, schlimmer noch ist, dass man für sein Geld wenig bekommt. Seit 2005 ist diese sogar TÜV zertifiziert, unter anderem aufgrund des Datenschutzes. Wer sich auf dem Laptop oder Netbook mit seinem ElitePartner Login einwählt, hat auf einen Blick alle notwendigen Daten der Online-Partnervermittlung und dem persönlichen Bereich auf dem Display. Ich kann Diese Plattform bezüglich dem vorgehen nicht weiterempfehlen Ich habe von meinem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch gemacht und gekündigt. Da hat aber ElitePartner wenig zu bieten. Die meisten User filtern gnadenlos nach Alter, Bildung, Körpergröße und Kinderlosigkeit. Da ich weder Kontodaten noch andere Zahlungsmöglichkeiten eingegeben habe Aber das liegt wohl nicht an der Unhöflichkeit der Angeschriebenen, sondern vermutlich an der Tatsache, dass die überwiegende Mehrheit kein zahlendes Mitglied ist. Ok. dafür kann Elite Partner nichts, ich mache allerdings dem Unternehmen einen entscheidenden Vorwurf, dass die Profildaten nicht überprüft wurden. Allein schon durch die hohen Anmeldegebühren bei ElitePartner findet ein Auswahlprozess statt und in der Praxis scheint das recht gut zu funktionieren, denn die Frauen, mit denen ich zu tun hatte, waren entweder studiert oder hatten eine vergleichbare Ausbildung genossen. !Parship ist da mehr zu empfehlen....da sind lockere nette Leute!! Ich dachte eigentlich, ich könnte niemals im Leben verzweifelt genug sein, um mich bei einer Singlebörse im Internet anzumelden. Es werden hauptsächlich Akademiker und Singles mit einem hohen Niveau angesprochen. Außerdem sind gar nicht so viele Akademiker dort, sondern eher Beamten. Wir tun alles dafür, Profile mit unseriösen oder betrügerischen Absichten von unserer Plattform fernzuhalten. Als ich vor knapp einem halben Jahr Single wurde, nach einer sehr langen Partnerschaft, hat mir jeder gesagt: Du findest doch ganz schnell wieder jemanden: Du bist intelligent, stehst beruflich auf eigenen Beinen, hast studiert, siehst jünger aus als du bist. Wenn man zu diesen Personengruppen gehört, die in den Genuss der Vergünstigungen durch Rabatte kommt, sollte man sich dies nicht entgehen lassen – wenn man auf der Suche nach einem Partner ist. Deshalb wurde die Singlebörse ausführlich von uns getestet. Ich kann ElitePartner leider nicht weiterempfehlen, da ich persönlich den Eindruck hatte, dass viele der Mitglieder über die Maßen anspruchsvoll und arrogant waren. Mehr ist dazu nicht zu sagen, ich bin frustriert. Die Bewertung basiert auf Erfahrungen von insgesamt 8 Nutzern. Zusätzlich, wenn man auf diese Standardgrüße geantwortet hat, habe man ja schon so viele Kontakte in Anspruch genommen, dass die Leistung anteilig an den garantierten Leistungen berechnet werden dürfe. Die Kosten bei ElitePartner für eine Mitgliedschaft sind nicht gerade günstig, so dass es sich nicht jeder leisten kann, ElitePartner für die Partnersuche zu nutzen. Wenn jemand zum Beispiel Beziehungsstress hat, dann kann die Community sehr hilfreiche Antworten geben. Ich habe mittlerweile wieder Abstand von ElitePartner genommen und bevorzuge das Kennenlernen in freier Wildbahn. 15,-- € Ratgeber. Es werden einem potenzielle Vorschläge unterbreitet, die es aber tatsächlich gar nicht gibt, da die Mitglieder nicht als Premium angemeldet sind oder schon gekündigt haben. Nach erfolgreicher Anmeldung, kann auch schon das persönliche Profil bearbeitet werden und einige persönliche Angaben hinzugefügt werden. Frauen sollten am besten einen BMI v. 22 oder weniger haben und unter 40 natürlich. Teilweise gibt es aber auch Profile ohne Foto. Also so schlimm waren die Fotos auch wieder nicht. Single sein ist doof! Unsere Erfahrungen mit ElitePartner bestätigen, dass die Akademiker-Quote auf der Plattform wirklich hoch ist. Vielleicht etwas moderner, da ich mir Profile und Fotos anschauen kann um meine Auswahl zu treffen. Nur viele der Frauenprofile sind nicht von Elite Partner auf den Wahrheitsgehalt überprüft und waren leider auch nicht mehr aktuell. Mit der Vorlage des Presseausweises erhalten sogar Journalisten ein besonderes Bonbon, sie zahlen für eine sechsmonatige Premium-Mitgliedschaft nur 99 Euro. Zudem kann man sich mit einigen Funktionen schon vertraut … Wenn man also als Mann ein jährliches Einkommen über 250.000.- hat sind die Chancen bei EP schon besser aber in diesen Fall sind die Chancen bei der Konkurrenz nicht schlecht und Männer unter 180 cm können sich das Geld auch sparen. Hallo Phil, wir zeigen jedem Mitglied im Bestellvorgang den Hinweis auf die Verlängerung und die genaue Kündigungsfrist direkt über dem Button an, mit dem der Kauf bestätigt wird. Hat man dagegen eine Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner, nützt es nichts, nur das ElitePartner Profil zu löschen. Wir prüfen jede Anmeldung auf Niveau und Seriosität. Ich bekam die Antwort Sie haben auf weiter gedrückt und somit sind Sie einen Vertrag eingegangen. Von einem Mann auf dieser Plattform darf man doch etwas "alte Schule" verlangen.Für diese unseriöse Spielerei habe ich also diesen hohen Mitgliedsbeitrag bezahlt? ElitePartner ist bekannt, nicht nur aufgrund der niveauvollen Fernsehwerbung, sondern auch diverser Beurteilungen und Auszeichnungen durch Presse, Funk und Fernsehen. Solche Profile bitte unbedingt per "Mitglied melden"-Button melden! Mein Gesicht ist natürlich Geschmackssache, aber ich habe im realen Leben noch nie einen Korb bekommen. Die Frage war für mich nur, ob der Inhalt auch meinen Erwartungen gerecht werden würde. Wenden Sie sich doch bitte einmal per Mail an kundenservice@elitepartner.de. Anfang 2011 bescheinigte auch Stiftung Warentest den vorbildlichen Umgang von ElitePartner mit den Kundendaten. Erst mal vorne weg: ich bin ein Mann. Ich suche auch nicht seit Jahren frustriert nach einem Traummann, den es nicht gibt. Wir prüfen diese Profile dann umgehend und sperren sie sofort, wenn der Verdacht sich bestätigt. Gleichzeitig hatten sich viele Mitglieder unverpixelte Bilder, wie sie auch bei vielen anderen Dating-Anbietern üblich sind, gewünscht. Denke die wurde vor zig-Jahren aufgebaut und seitdem kaum etwas verändert. Die meisten Frauen bei ElitePartner erwarten jedenfalls keinen Supermann und da sind Sie bei mir genau richtig. Es ist sehr einfach und bequem für mich, von zu Hause aus mit anderen Menschen zu schreiben. Sind Sie denn geprüft worden? Welche dieser beiden Singlebörsen ist besser? Aber ohne die vorgeschlagenen Texte geht gar nichts (wollen wir zusammen einen Kaffee trinken? Im ElitePartner Forum besteht die Möglichkeit, sich auszutauschen, Fragen zu stellen oder Fragen anderer Singles und ElitePartner Nutzer zu beantworten. Trotz zahlreichem Emailkontakt möchte Elitepartner diese Summe nun einfordern (abzüglich eines Rabatts von 40€ - was in meinen Augen noch immer nicht gerechtfertigt ist). Hallo U.H.F., ElitePartner gehört zur selben Unternehmensgruppe wie Parship, aber selbstverständlich sind beide Services und ihre Mitglieder unabhängig voneinander. ElitePartner Schweiz - Partnersuche, die sich lohnt! Es sind schon viele User registriert und sind auf der Suche nach dem perfekten Partner oder der Partnerin. Derzeit sind auf ElitePartner rund 4 Millionen Mitglieder registriert. Eigentlich bin ich so gar kein Fan davon, im Internet auf Partnersuche zu gehen. Aus dieser Perspektive ist ElitePartner vielleicht sogar eine sehr günstige Möglichkeit, Frauen kennen zu lernen. Und sind wir mal ehrlich: Welche Menschen mit Hochschulabschluss haben wirklich solche klischeebeladenen Hobbys? 70 % sind Akademiker, auch wenn der Abschluss keine Voraussetzung ist. Wie wird Elite definiert? 65,56 Euro Dafür prüfen wir jedes Profil von Hand und setzen zusätzlich automatische Filtermechanismen ein. Seid vorsichtig! Das Ergebnis zeigte, dass ElitePartner weitaus öfter mit „sehr gut“ bewertet wurde, als die Konkurrenz, was letztlich den Titel „Branchensieger im Kundenservice“ einbrachte. Die Inhalte des Persönlichkeitstests basieren auf den Erkenntnissen innerhalb der internationalen Beziehungsforschung. Viel unterscheidet die beiden Anbieter nicht, doch hat ElitePartner mit rund 70% einen etwas höheren Anteil an Akademikern unter den 230'000 Mitgliedern aufzuweisen, von denen ca. Die User stammen dabei überwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ich würde das nach den bisherigen Erfahrungen zumindest nicht ausschließen. Was genau bei der ElitePartner Kündigung einzuhalten und wohin die Kündigung zu richten ist, ist in den ElitePartner AGB nachzulesen. Hand geprüft? Mitunter steht auch der Erfahrungsaustausch der ElitePartner Mitglieder im Vordergrund. Es gibt aktuell viel ansprechendere Anbieter, die z.b. Einfach von nur einem möglichst attraktiven Profil pflegen (Zielgruppe war mein Alter +/- 6 Jahre) kamen jetzt recht wenig anfragen (ca. Kein Support durch Kundendienst. Da eine Freundin mir die Seite empfohlen hat, habe ich mich zu einer Premiummitgliedschaft entschlossen. Und dafür sind die Kosten, die wesentlich höher liegen als bei anderen Partnerportalen, schlichtweg unangemessen.