1 Fall […] 35 Corona-Infektionen je 100 000 Einwohner und sieben Tagen sind die Grenze, ab der genauer hingesehen wird und gehandelt werden muss. Mit den steigenden Neuinfektionen nehmen auch die Corona-Risikogebiete in Deutschland zu: Stand 12.11.2020 gelten 359 Kreise als Hotspots, deren 7-Tage-Inzidenz den kritischen Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschreitet. 119 (Sieben-Tage-Inzidenz für LK Stendal) Stand: 22.01.2021 16:00 Uhr Landkreis Jerichower Land mit 115 Neuinfektionen; Landkreis Mansfeld-Südharz mit 202.3 Neuinfektionen; ... Ab einem Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner pro Woche: Maskenpflicht im öffentlichen Raum Die Teilnehmeranzahl bei privaten Feiern sind im privaten Raum auf 15 Peronen, im öffentlichen Raum auf 25 Personen begrenzt Diese werden in der morgigen Meldung berücksichtigt. Die Zahl der Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 je 100 000 Einwohner lag laut Ministerium am Samstag im Land bei 76,18. Seit dem letzten Bericht am 09.01.2021, 12:23 Uhr sind 670 Fälle hinzugekommen. Sachsen-Anhalt: Über 3.000 Menschen aktiv infiziert Seit dem letzten Bericht am 12.01.2021, 12:50 Uhr sind 953 Fälle hinzugekommen. Der LK Börde hat bis 12:30 Uhr keine Daten übermittelt. In Magdeburg und dem Landkreis Stendal musste man die Eröffnung aufgrund der geringen vorhandenen Impfdosen um eine Woche verschoben werden. Januar, 12:55 Uhr). Wie das Gesundheitsministerium am Montag in Magdeburg mitteilte, sind im Jerichower Land in den vergangenen sieben Tagen 35,66 Menschen je 100 000 Einwohner positiv getestet worden. Magdeburg. 35 Corona-Infektionen je 100 000 Einwohner und sieben Tagen sind die Grenze, ab der genauer hingesehen wird und gehandelt werden muss. In Sachsen-Anhalt sind binnen eines Tages 17 weitere Corona-Tote gemeldet worden. Der höchste Inzidenz-Wert in ganz Sachsen-Anhalt liegt nicht etwa in den Großstädten Halle oder Magdeburg - nein, das Jerichower Land liegt mit einem Wert von 162,97 an der Spitze. Es ist zu berücksichtigen, dass die übermittelten Daten kumulativ erfasst werden. Aktuelle Informationen, Nachrichten, Reportagen und Wissenswertes aus dem nördlichen Sachsen-Anhalt und dem Jerichower Land und Zerbst auf generalanzeiger.de- Part 10 Mit Corona-in-Zahlen.de haben Sie die wichtigsten Fakten auf einen Blick. Magdeburg. Verlängerte Ferien Der Schulstart nach den Weihnachtsferien soll der 11. 7-Tage-Inzidenz von Covid-19: Übersichtskarte der Städte und Landkreise, in denen es im aktuellen 7-Tage-Zeitraum mehr als 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner gibt. Gute Nachrichten für die Stadt Münster: Nach Datenlage des Landeszentrums Gesundheit NRW liegt die Stadt unter dem Inzidenzwert von 50. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden 12.822 Impfungen in Sachsen-Anhalt durchgeführt. 119 Menschen sind verstorben und wurden positiv auf COVID-19 getestet. 3. Januar 2021) über die aktuelle Infektionslage in Sachsen-Anhalt. Egal, wie lange das dauert", so Lauterbach. "Das Bußgeld richtet sich nach dem Inzidenzwert", so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. Wie das Gesundheitsministerium am Montag in Magdeburg mitteilte, sind im Jerichower Land in den vergangenen sieben Tagen 35,66 Menschen je 100 000 Einwohner positiv getestet worden. Das Jerichower Land weist damit den landesweit höchsten Inzidenzwert auf. Acht Menschen sind an oder mit Corona gestorben. Ich fordere, diesen harten Lockdown durchzuhalten, bis ein bundesweiter Inzidenzwert von weniger als 25 Neuinfektionen erreicht ist. Januar sein. 246 Menschen sind im Jerichower Land derzeit infiziert und neun Menschen sind gestorben. Das Jerichower Land macht Grimm-Benne sorgen. Montgomery brachte zudem einen niedrigeren Inzidenzwert ins Spiel, bei dessen Erreichen der harte Lockdown beendet werden kann. Dort wird die 7-Tage-Inzidenz mit 52,2 angegeben. 35 Corona-Infektionen je 100 000 Einwohner und sieben Tagen sind die Grenze, ab der genauer hingesehen wird und gehandelt werden muss. Tags: salzlandkreis, corona. Am 11. 103,81 LK Mansfeld-Südharz. MS/LSA. 30.883 Personen gelten als genesen. Nur dann bestehe ein ausreichendes Polster, damit die Gesundheitsämter mit der Kontaktverfolgung wieder hinterherkommen und nicht gleich der nächste Lockdown drohe. Bei Inzidenzwerten ab 50 erhöht sich das Bußgeld auf 75 Euro. Die hieraus resultierenden Folgen hat die Kreisverwaltung im Laufe des Tages bekanntgegeben: +++ Das Jerichower Land ist Sachsen-Anhalts erstes Corona-Risikogebiet. "Deswegen werden wir den Lockdown weiter verlängern müssen über den Januar hinaus." Die Landkreise waren der Burgenlandkreis und das Jerichower Land. Was in den drei Hotspot-Landkreisen passiert ist, wollte man immer vermeiden. Der sogenannte Inzidenzwert sei mit 159,62 im Landkreis Jerichower Land … Das Jerichower Land und der Burgenlandkreis zählen jetzt zu den Regionen mit erhöhtem Coronavirus-Infektionsgeschehen. Januar 2021 (12:46 Uhr) meldet das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration 588 neue Infektionsfälle (gesamt seit Beginn der Pandemie 32.483). Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt bei 37.688 (Stand: 10. 1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Darüber informierte am Freitag das zuständige Sozialministerium des Landes Sachsen-Anhalt. Wie das Gesundheitsministerium am Montag in Magdeburg mitteilte, sind im Jerichower Land in den vergangenen sieben Tagen 35,66 Menschen je 100 000 Einwohner positiv getestet worden. 65,95 LK Saalekreis. Für einen schnellen Überblick über COVID-19 Kennzahlen greifen wir auf offizielle Werte des Robert Koch Instituts zurück (siehe Datenquellen für weitere Informationen, alle Angaben ohne Gewähr).. Aktuelle Infektionslage in Stendal 158. Die Überschreitung hat Auswirkungen gemäß der bestehenden Umgangsverordnung. 09:50 Sachsen-Anhalt 38-Jähriger flüchtet mit Tempo 200 im Jerichower Land 09:50 Hamburg & Schleswig-Holstein Mann stürzt am Hbf ins Gleisbett und wird von S-Bahn erfasst Die aktuelle Fallzahl in Sachsen-Anhalt liegt bei 37.688. Der Fachdienst Gesundheit des Salzlandkreises hat am Dienstag sieben neue Corona-Infektionen gemeldet. ... LK Jerichower Land. 370 +27. Kommentar schreiben. Jerichower Land. Am 3. Bekannt sind 3.557 hospitalisierte Fälle. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 92,33. Das Land informiert (Stand 3. Immer mehr Risikogebiete in Deutschland . Der sogenannte Inzidenzwert sei mit 159,62 im Landkreis Jerichower Land … Er erklärte, dass die Geldstrafe bei einem Wert von 35 Covid-19-Fällen auf 100.000 Einwohner*innen in sieben Tagen sich auf 50 Euro beläuft. Die landesgrößten Städte Magdeburg und Halle hatten in den vergangenen Tagen einen deutlichen Anstieg verzeichnet. Der Inzidenzwert lag am Vormittag bei 58,9. Januar eröffneten die Impfzentren der Landkreise Anhalt-Bitterfeld, Burgenlandkreis, Harz, Jerichower Land, Saalekreis und Salzlandkreis sowie der kreisfreien Stadt Halle (Saale). Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 226. Januar, 14.02 Uhr). Inzidenzwert von Rhein-Lahn-Kreis: 68.68524984259600: Inzidenzwert des Bundeslandes Rheinland-Pfalz: 101.22369777691000: Abweichung Inzidenzwert vom Durchschnitt Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt bei 40.513 (Stand: 13. Januar sind im Landkreis Stendal seit Beginn der Pandemie 2108 Personen laborbestätigt infiziert gemeldet, davon sind über 400 Personen aktiv positiv. Damit sind im Salzlandkreis aktuell 146 Personen am neuartigen Corona-Virus erkrankt. Im Landkreis Augsburg gilt die 15-Kilometer-Regel für Ausflüge. Die Zahl der Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 je 100 000 Einwohner lag laut Ministerium am Samstag im Land bei 76,18. Mit Stand 14. Mitte Oktober 2020 haben wir für Sachsen-Anhalt berichtet, dass zwei Landkreise den "kritischen Inzidenzwert" überschritten hatten. 136. ... LK Jerichower Land 1, LK Saalekreis 1, LK Stendal 1, SK Magdeburg 1) hinzugekommen. Die Zahl der Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 je 100 000 Einwohner lag laut Ministerium am Samstag im Land bei 76,18. Die hohen aktuellen Infektionszahlen würden erst in vier bis fünf Wochen zu einer deutlich höheren Zahl von Todesfällen führen. Die Zahl der Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 je 100 000 Einwohner lag laut Ministerium am Samstag im Land bei 76,18. Das Jerichower Land und der Burgenlandkreis zählen jetzt zu den Regionen mit erhöhtem Coronavirus-Infektionsgeschehen. Man wollte eigentlich das Virus aus den Alten- Pflegeheimen raushalten. Der sogenannte Inzidenzwert sei mit 159,62 im Landkreis Jerichower Land am höchsten und mit 37,77 im Landkreis Stendal am niedrigsten. Kommentare: 0. Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen. Insgesamt haben sich mit Stand Freitag 15.25 Uhr seit Ausbruch der Pandemie im Kreis 582 Menschen mit Sars-CoV2 infiziert. Stendal – Der Landkreis Stendal hält landesweit einen traurigen Rekord: Er hat mit Abstand die meisten Sterbefälle im Zusammenhang mit Covid-19. Am heutigen Tag meldet das Land Brandenburg einen weiteren Anstieg der Infektionszahlen im Landkreis Potsdam-Mittelmark. 297 +13. 2.