Entscheide. 2 Was weißt du alles über das Komma in Aufzählungen? Type Chinese Pinyin syllables to get a list of corresponding Chinese characters. Auftrag … Er lochte die gelbe, die grüne, die braune und die blaue Kugel Allgemein gilt: Kein Satzzeichen bei kolumneartigen Aufzählungen Werden allerdings Sätze, Satzstücke oder einzelne Wörter im Druck und Schriftbild in besonderen Zeilen deutlich hervorgehoben und weisen sie eine inhaltliche Selbständigkeit auf, wird kein Aufzählungskomma und auch kein Punkt am Ende gesetzt. Komma bei Ausrufen, Bejahungen & Verneinungen. Bestimme. 3.2.5.b: Stellung von 'the' bei Angabe von 'both' oder 'most', 4.1.2.a: Grammatisches Geschlecht der Personalpronomen, 4.1.2.b: Personalpronomen nach unbestimmten Pronomen und geschlechtsneutralen Substantiven, 4.1.2.c: Objektform im Englischen, Subjektform im Deutschen - 'it is / it’s / it was' und Kurzantworten, 4.1.2.d: Objektform im Englischen, Subjektform im Deutschen - Vergleiche, 4.1.2.e: Subjektform im Englischen nach einer Präposition, 4.1.3: Die Wortstellung der Personalpronomen, 4.1.3.b.T1: Liste der Verben, bei denen 'to' wegfallen kann, 4.1.3.b.T2: Liste der Verben, bei denen 'for' wegfallen kann, 4.2: Die adjektivischen und substantivischen Possessivpronomen, 4.2.a: Bildung der adjektivischen Possessivpronomen, 4.2.b: Bildung der substantivischen Possessivpronomen, 4.2.1: Der Gebrauch der adjektivischen Possessivpronomen, 4.2.1.a: Adjektivisches Possessivpronomen und 'own', 4.2.1.b: Gebrauch des Possessivpronomens bei Körperteilen und Kleidungsstücken, 4.2.1.c: Adjektivische Possessivpronomen nach unbestimmten Pronomen und geschlechtsneutralen Substantiven, 4.3.1.a: Gängige englische Verben ohne Reflexivpronomen, 4.3.1.a.T1: Englische Verben ohne Reflexivpronomen – Reflexivpronomen im Akkusativ im Deutschen, 4.3.1.a.T2: Englische Verben ohne Reflexivpronomen – Reflexivpronomen im Dativ im Deutschen, 4.3.1.c: Die englische Entsprechung von sich usw. Wir setzen ein Komma, wenn alle Wörter in einer Aufzählung gleich wichtig sind und nicht durch „und“ oder „oder“ verbunden werden. 2 c) Für den Kuchen brauche ich Mehl Zucker Butter Eier und Quark. You need to be logged in to use the vocabulary trainer. im Dativ + Körperteil oder Kleidungsstück, 4.3.1.d: selbst / selber / persönlich / ganz alleine, 4.3.1.e: 'each other / one another' (reziproke Pronomen), 4.4: Die Relativpronomen und Relativsätze, 4.4.1.d: Relativpronomen mit Präpositionen, 4.4.2: Bestimmende und nicht-bestimmende Relativsätze, 4.4.2.c: Wegfall des Relativpronomens bei bestimmenden Relativsätzen, 4.4.3: Die englischen Entsprechungen von 'was' im Relativsatz, 4.4.4: Relativpronomen in Verbindung mit Zahlen und unbestimmten Pronomen, 4.4.5: Alternativen für die Einleitung von Relativsätzen des Ortes, der Zeit oder des Grundes, 4.4.6: Relativsätze, die mit dem Infinitiv mit 'to' eingeleitet werden, 4.5: Die Demonstrativpronomen und die Demonstrativartikel, 4.5.1: Der Gebrauch der Demonstrativpronomen und Demonstrativartikel, 4.5.1.a: 'This' und 'these' – räumliche Nähe, 4.5.1.c: 'That' und 'those' – räumliche Ferne, 4.5.1.e: Gleichzeitige Verwendung von 'this / these' und 'that / those', 4.6: Weitere Pronomen ('some', 'any', 'much', 'many' usw. Arbeitsblätter mit Lösung. Sie müssen bei der Kommasetzung bei Einschüben (Appositionen) aber beachten, dass der Einschub direkt nach dem zu erläuternden Substantiv steht und auch in dessen Kasus (Fall) verwendet wird Kommas bei Appositionen. Aufzählungen von Wörtern und … In der Schule finden wir verschiedene Personen: So gibt es beispielsweise Lehrer Schüler Hausmeister Sekretärinnen und Eltern. Registration and use of the trainer are free of charge. Wir erläutern, wie es mit der Kommasetzung am Ende einer Aufzählung aussieht. Beispiel: Der Koffer enthält Hemden, Pullover, eine Hose, Wäsche, einen Waschbeutel, ein Buch. Wir brauche noch Milch, Eier, Brot und Butter fürs Wochenende. PS: Bildunterschriften sind noch eine andere … Im Affenhaus kreischen die Schimpansen , die Bonobos , die Makaken und die Paviane. ', 20.11.4.1: Darstellung von Fähigkeiten und Können, 20.11.4.1.a: 'Allgemeine' physische oder geistige Fähigkeit, 20.11.4.1.b: 'Einzelfall' einer physischen oder geistigen Fähigkeit, 20.11.4.1.c: 'Frühere' physische oder geistige Fähigkeit, 20.11.4.2: Formulierung einer Bitte bzw. Matthias, mein bester Freund, und ich gehen schwimmen. geändert wird. Es gibt allerdings ein paar Möglichkeiten, dies auf einfache Weise festzustellen. … „athlete“ werden beide Substantive zu eigenständigen Begriffen Bei Sätzen mit Appositionen musst du besonders auf die richtige Kommasetzung achten: Steht die Apposition in der Mitte des Satzes, ist sie durch zwei Kommas … Durch die Trennung von „professional“ und „with a good plot“ auch auf „travelling“ beziehen. Bei Aufzählungen Bei gleichrangigen Wörtern Bei nicht gleichrangigen Adjektiven Bei Datums-, Wohnungs-, Literaturangaben Bei Konjunktionen Bei Partizip- und Infinitivgruppen Partizip- Infinitiv- und Adjektivgruppen können durch Kommas abgetrennt werden. Sind die Glieder durch nebenordnende Konjunktionen verbunden, wird kein Komma gesetzt. 1. zusammengesetztes Substantiv und wird entsprechend mit Beispielsweise bei Solche Adjektivgruppen nennt man. Klasse Primarschule Eschen Primarschule Eschen. Heinrich der Löwe wurde...Das ist Michael, mein Bruder.Beate, die … Die Schülerinnen und Schüler üben in diversen Schreibaufträgen die Kommasetzung bei Aufzählungen Der Auftrag steht auf drei Anforderungsniveaus zur Verfügung: Niveau 1: Sätze abschreiben und Satzzeichen ergänzen. oder. Du schreibst einen Aufsatz und bist dir nicht ganz sicher, ob du nun ein Komma setzen musst oder nicht? Niveau 3: Sätze zu vorgegebenen Titeln schreiben. Was ist bei Kommas in Aufzählungen zu beachten? Begriff und wird nicht durch Komma getrennt. Es können Substantive, Adjektive oder Verben aneinandergereiht werden. 3.1.3.b: Entsprechungen von „kein, keine“ + Zahlwort, 3.1.4: Die Wortstellung beim unbestimmten Artikel, 3.1.4.a: Die Wortstellung von 'a / an' bei 'half, quite, rather'. Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen. 20.7.2: Der Gebrauch des Infinitivs ohne 'to', 20.7.2.a: Der Infinitiv ohne 'to' nach modalen (unvollständigen) Hilfsverben, 20.7.2.b: Der Infinitiv ohne 'to' nach Verben der Wahrnehmung, 20.7.2.c: Der Infinitiv ohne 'to' in idiomatischen Wendungen, 20.7.3: Der Gebrauch des Infinitivs mit 'to', 20.7.3.a: Der Infinitiv mit 'to' nach Verben, 20.7.3.b: Der Infinitiv mit 'to' nach Substantiven, 20.7.3.c: Der Infinitiv mit 'to' nach Adjektiven, 20.7.3.d: Der Infinitiv mit 'to' als Ausdruck des Zwecks / der Absicht, 20.7.3.e: Der Gebrauch von 'only' und 'never' vor dem Infinitiv mit 'to', 20.7.3.f: Der Infinitiv mit 'to' zur Verkürzung von Relativsätzen, 20.7.3.g: Der Infinitiv mit 'to' nach Fragewörtern, 20.7.3.h: Der Infinitiv mit 'to' nach Verben der Wahrnehmung im Passiv, 20.7.3.i: Der sogenannte 'split infinitive', 20.7.3.j: Der Infinitiv mit 'to' in idiomatischen Wendungen, 20.7.3.k: Das Weglassen des Verbs beim Infinitiv mit 'to', 20.7.4: Der Gebrauch von Verb + Objekt + Infinitiv, 20.7.4.a: Verben, die einen Wunsch, eine Absicht oder eine Vorliebe ausdrücken, 20.7.4.b: Verben, die einen Befehl, eine Bitte, einen Ratschlag, eine Erlaubnis, eine Erwartung, eine Warnung oder ein Veranlassen ausdrücken, 20.7.4.c: Verben, die eine Meinung, eine Empfehlung, einen Vorschlag oder eine Gewissheit ausdrücken, 20.7.6: Der Infinitiv mit 'to' und das Gerundium, 20.8.2: Der Gebrauch der '-ing-Form' als Gerundium, 20.8.3: Die '-ing-Form' als Gerundium nach Verben, 20.8.4: Die '-ing-Form' als Gerundium nach Konjunktionen, 20.8.5: Die '-ing-Form' als Gerundium nach Präpositionen, 20.8.6: Das Gerundium nach der Präposition 'to', 20.8.8: Verben, die mit dem Gerundium und dem Infinitiv verbunden werden, 20.8.8.b: Kein Bedeutungsunterschied in Verbindung mit Objekt, 20.8.8.c: Nur der Infinitiv bei Einleitung mit 'would', 20.8.9: Die '-ing-Form' als Gerundium bei Wechsel des Subjekts, 20.8.10: Die '-ing-Form' als Gerundium in festen Redewendungen, 20.9.2.a: Das 'Present Participle' und das 'Past Participle' in adjektivischer Funktion, 20.9.2.b: Das Partizip zur Verkürzung von Relativ- und anderen Nebensätzen, 20.9.2.d: Das 'Present Participle' bei idiomatischen Wendungen, 20.9.2.e: Das 'Present Participle' nach Verben der Wahrnehmung, 20.9.2.f: Das 'Present Participle' nach anderen Verben, 20.9.2.g: Die Partizipien bei "statischen" Verben, 20.9.2.i: Die englischen Partizipien bei unpersönlichen Konstruktionen, 20.10.1: Die Bildung der drei Grundmuster der 'if'-Sätze, 20.10.1.a: Die Wortstellung bei 'if'-Sätzen, 20.10.2: Der Gebrauch der 'if'-Sätze Typ I, 20.10.3.a: Unvollständiges Hilfsverb anstelle von 'will', 20.10.3.c: 'Present Progressive', 'Going to'-Zukunft oder 'Present Perfect' statt 'Simple Present', 20.10.3.d: Unvollständiges Hilfsverb statt 'Simple Present', 20.10.3.e: Konjunktiv 'be' im formellen Englisch, 20.10.4: Der Gebrauch der 'if'-Sätze Typ II, 20.10.6.a: Andere Zeitformen im Hauptsatz, 20.10.6.b: Unvollständige Hilfsverben im Hauptsatz, 20.10.6.e: Konstruktion mit 'were to' im Nebensatz, 20.10.6.g: Unvollständiges Hilfsverb im Nebensatz, 20.10.7: Der Gebrauch der 'if'-Sätze Typ III, 20.10.8: Varianten der 'if'-Sätze Typ III, 20.10.8.b: Unvollständige Hilfsverben im Hauptsatz, 20.10.8.c: Unvollständiges Hilfsverb im Nebensatz, 20.10.10.c: 'unless' und 'if ... not' in einigen Fällen austauschbar, 20.11: Die modalen (unvollständigen) Hilfsverben und ihre Ersatzformen, 20.11.1: Bildung und Besonderheiten der modalen Hilfsverben, 20.11.1.a: Mögliche Zeitformen für modale Hilfsverben, 20.11.1.b: Gebräuchliche Kurzformen bei Verneinung, 20.11.1.c: Nicht existierende Zeitformen für modale Hilfsverben, 20.11.2: Englische Entsprechungen der deutschen modalen Hilfsverben, 20.11.2.1: Englische Entsprechungen des modalen Hilfsverbs 'können', 20.11.2.1.a: können: geistig oder physisch fähig sein, etwas zu tun, 20.11.2.1.b: können: die Voraussetzungen sind gegeben, etwas zu tun, 20.11.2.1.c: können: die Erlaubnis bekommen, etwas zu tun, 20.11.2.1.d: können: es besteht eine Möglichkeit oder Wahrscheinlichkeit, 20.11.2.1.e: können: keine andere Wahl haben, 20.11.2.1.f: können: gute Gründe für etwas haben, 20.11.2.1.i: können – idiomatische Wendungen ohne 'can' und 'could', 20.11.2.2: Englische Entsprechungen des modalen Hilfsverbs 'dürfen', 20.11.2.2.a: dürfen: die Erlaubnis bekommen, etwas zu tun, 20.11.2.2.b: dürfen: berechtigt sein, etwas zu tun, 20.11.2.2.c: dürfen: berechtigt sein, etwas zu tun, 20.11.2.2.f: dürfen: Grund haben, etwas zu tun, 20.11.2.2.g: dürfen: Möglichkeit / Wahrscheinlichkeit, 20.11.2.2.h: dürfen: ohne direkte Entsprechung im Englischen, 20.11.2.3: Englische Entsprechungen des modalen Hilfsverbs 'müssen', 20.11.2.3.a: Müssen: sichere Annahme, hohe Wahrscheinlichkeit, subjektive Überzeugung, 20.11.2.3.b: Müssen: Verpflichtung, Notwendigkeit, 20.11.2.3.c: Müssen: müsste, sollte, dürfte, 20.11.2.3.d: Müssen: Verneinung 'nicht müssen', 20.11.2.3.e: müssen: ohne direkte Entsprechung im Englischen, 20.11.2.4: Englische Entsprechungen des modalen Hilfsverbs 'sollen', 20.11.2.4.a: sollen: Anweisungen, Aufgaben, Vereinbarungen, 20.11.2.4.b: sollen: Vorschlag, Aufforderung, 20.11.2.4.c: sollen: Gerücht, unbestätigte Behauptung, 20.11.2.4.d: sollen: später eintretende Entwicklung, 20.11.2.4.e: sollen: Zielsetzung, Absicht, 20.11.2.4.f: sollen: geplante, vorgesehene Handlung, 20.11.2.4.g: sollen: Entscheidungsfrage, Frage mit Fragewort, 20.11.2.4.h: sollen: Nebensatz mit Fragewort, 20.11.2.4.j: sollen: Absicht in Bezug auf Zukünftiges, 20.11.2.4.k: sollen: (unerfüllbarer) Wunsch, 20.11.2.4.l: sollen: in Bedingungssatz Typ 1, 20.11.2.4.m: sollen: widerwillige Zustimmung, 20.11.2.5: Englische Entsprechungen des modalen Hilfsverbs 'wollen', 20.11.2.5.a: wollen: wünschen, eine Absicht haben, 20.11.2.5.e: wollen: nicht gehen, nicht funktionieren, 20.11.2.5.f: wollen: 'wollte' in idiomatischen Wendungen, 20.11.2.5.h: wollen – idiomatische Wendungen ohne direkte Entsprechung im Englischen, 20.11.2.6: Englische Entsprechungen des modalen Hilfsverbs 'mögen', 20.11.3: Deutsche Entsprechungen der englischen modalen Hilfsverben, 20.11.4: Sprechanlässe und ihre englischen Entsprechungen mit modalen Hilfsverben, ihren Ersatzformen und Synonymen, 20.11.4.a: 'Wie drückt man aus, dass man eine bestimmte Fähigkeit hat oder etwas kann? Aktivieren Sie JavaScript für mehr Features und höhere Geschwindigkeit beim Abfragen. Es waren ein paar ältere Damen sowie Männer mit Bierbäuchen da. Das Komma bei verbalen Aufzählungen Wenn zwei oder mehr Verben als Aufzählungen aufeinanderfolgen, werden sie durch Komma getrennt. 3.1.4.b: Wortstellung von 'a / an' bei Entsprechungen für "ein eigener" etc. Kommas nach den Stichpunkttexten und ein Satzpunkt nach dem letzten Stichpunkt: Das gilt im Grunde auch für sogenannte kolumnenartige Aufzählungen. Kommas bei Aufzählungen - 4. Wir könnten in die Kneipe, in den Club, ins Kino gehen oder Und / oder ersetzen ein Komma. You need to be logged in to start a new thread. Richtlinien, falls du Material … Kommentar. regelmäßig wiederholte Vorgänge, 20.2.2.b: 'Used to' zur Betonung von Gegensätzen zw. a) Unser Hund ist groß lieb verspielt und freundlich. Am Schluss dieser Aufzählungen steht kein … 1.2.b: Unveränderliche Tatsachen, Wahrheiten, Tatbestände sowie natürliche Gesetzmäßigkeiten, 1.2.1.c: Verben, die auf einen Konsonanten + '-y' enden, 1.2.1.f: Unregelmäßige Formen von Hilfsverben, 1.3.b: Einfacher Konsonant nach kurzem betontem Vokal am Ende, 1.4.a: nicht abgeschlossene Handlungen und Beschäftigungen, die nicht im Moment ablaufen müssen, 1.4.b: Vorgänge, die eine allmähliche Zustandsveränderung ausdrücken, 1.4.1: Die Bildung des 'Present progressive', 1.4.2: Verben mit Bedeutungen, in der die '-ing-Form' normalerweise nicht auftritt, 1.4.2.a: 'ing-Form' zum Ausdruck von Intensität oder temporärem Zustand, 1.4.2.b: 'ing-Form', um den Kontrast zu einer früheren Situation hervorzuheben, 1.4.3: Die '-ing-Form' bei 'to have' und 'to be', 1.5: 'Simple present' und 'Present progressive' im Vergleich, 1.5.a: Die Adverbien 'always', 'constantly', 'forever', 1.5.b: 'Simple present' und 'Present progressive' im selben Satz, 1.5.1: 'always, constantly, forever' mit 'Simple present' und 'Present progressive', 1.5.2: Das 'Simple present' und 'Present progressive' im selben Satz, 1.7.b: Mehrmals bzw. Grammatik & Übungen fürEnglisch, Spanisch und Deutsch. Das Komma üben. mit Artikel, 3.2.3.a: Substantive mit nachfolgender Bestimmung durch Zahl oder Buchstaben, 3.2.4: Gebrauch bei abstrakten und generischen Begriffen, 3.2.4.a: Abstrakte und generische Begriffe ohne nachfolgende Modifizierung, 3.2.4.b: Abstrakte und generische Begriffe mit nachfolgender Modifizierung, 3.2.5: Die Wortstellung beim bestimmten Artikel. sie durch Komma getrennt. 4 Was gehört in die Lücken? Einheit, und es gibt kein Komma zwischen „light“ und ', 20.11.4.e: 'Wie drückt man aus, dass etwas empfehlenswert oder notwendig ist? Achten Sie darauf, dass das Komma die einzelnen Teile einer Aufzählung trennt. Normalerweise steht kein Komma vor. 2 b) Auf dem Markt kaufen wir Kartoffeln Möhren Tomaten und Gurken. Es können Substantive, Adjektive oder Verben Es wird im Deutschen in erster Linie nach grammatischen Gesichtspunkten gesetzt. Hier bildet „football fans“ einen eigenen Schauen Sie sich die Beispiele dazu an: Ich gehe gleich ins Bett, wenn ich nach Hause komme, oder ich lese noch ein bisschen. Schau dir folgende Sätze an: Lisa isst am liebsten die roten, grünen und weißen Gummibärchen. 1.2.a: Berufe und dauerhafte Beschäftigungen, Aufgaben, Funktionen usw. Das Komma macht aus den Wörtern eine verbale Doppelvokale (2 Übungsblätter) Übungsblatt Klassenstufe 2 / 3: Doppelvokale Doppelvokale Übungen / Doppelte Selbstlaute Wörter mit Doppelbuchstaben Arbeitsblatt Klasse 3: Wörter mit Doppelvokal Doppelter Selbstlaut. Bei Aufzählungen steht meistens ein Komma.